Er wird 5 Jahre alt!

Royal, den keiner kennt: Happy Birthday Archie

Royals
06.05.2024 11:54

Hurra! Prinz Archie wird fünf und damit beginnt voraussichtlich bald ein neuer Lebensabschnitt für ihn. Doch, vor der Öffentlichkeit halten ihn seine Eltern Prinz Harry (39) und Herzogin Meghan (42) fern. Alles Gute zum Geburtstag an den Royal-Sprössling, den niemand kennt.

Von Prinz Harry und Herzogin Meghans Sohn Prinz Archie haben Royal-Fans seit seiner Geburt im Jahr 2019 nicht viel gesehen. Wenige Monate, nachdem er in London zur Welt kam, zog der Enkel von König Charles (75) mit seinen Eltern in die USA.

Royal-Experte Michael Begasse sagte gegenüber RTL: „Zum Glück gibt es Skype, denn sonst wüsste selbst Charles III., so wie der Rest der Welt auch, kaum, wie sein Enkel überhaupt aussieht. Denn das haben Meghan und Harry wirklich geschafft: dass das Geburtstagskind frei und fern von allen aufdringlichen Medien in den USA aufwachsen kann.“ Und weiter: „Happy Birthday, kleiner Archie, Glückwunsch an die Nummer sechs der britischen Thronfolge, die quasi niemand kennt!“

Der kleine Archie wächst fern von den Augen der Öffentlichkeit in den USA auf. Hier noch vor dem „Megxit“ in London. (Bild: AFP PHOTO/HENK KRUGER/AFRICAN NEWS AGENCY (ANA)/POOL)
Der kleine Archie wächst fern von den Augen der Öffentlichkeit in den USA auf. Hier noch vor dem „Megxit“ in London.

Großer Meilenstein für Archie
Am 6. Mai feiert der Kleine seinen fünften Geburtstag im Kreise seiner Familie, zu der auch seine zweijährige Schwester Lilibet gehört. Da Archie nun fünf Jahre alt ist, wird er vermutlich bald eine Schule besuchen. Im Alter von fünf oder sechs Jahren starten die meisten Kinder in den USA.

Welche Bildungseinrichtung seine Eltern für Archie wählen, ist nicht bekannt. Royal-Experte Richard Mineards kennt aber offenbar das große Angebot an erstklassigen Schulen in der Nähe der Sussexes, dem kalifornischen Montecito.

In der Doku-Serie „Harry & Meghan“ zeigten Prinz Harry und Meghan Party ein Foto des 1. Geburtstages von Sohn Archie. Ob zu seinem 5. Geburtstag ein Bild veröffentlicht wird, ist noch unklar. (Bild: www.photopress.at)
In der Doku-Serie „Harry & Meghan“ zeigten Prinz Harry und Meghan Party ein Foto des 1. Geburtstages von Sohn Archie. Ob zu seinem 5. Geburtstag ein Bild veröffentlicht wird, ist noch unklar.

Er verriet dem „Hello!“-Magazin, es gebe speziell „eine sehr gute Schule, die Cold Spring School, die sehr gute Bewertungen erhalten hat und in ihrem Einzugsgebiet liegt“. Anschließend könnte Archie die Montecito Union School besuchen, die sehr gut sei und auf die „die Kinder der Reichen und Berühmten“ gehen.

Aufgeweckter und gesprächiger Royal-Sprössling
Ein paar Dinge sind über den kleinen Archie aber doch bekannt: Harry hat sein älteres Kind einmal als „gesprächig“ beschrieben.

Bei der Eröffnungsfeier der Invictus Games 2022 verriet er außerdem über seinen Sohn: „Wenn ich mit meinem Sohn Archie darüber spreche, was er werden will, wenn er groß ist, ist es manchmal ein Astronaut, manchmal ein Pilot – natürlich ein Hubschrauberpilot.“

Archie ist auch dafür bekannt, dass er viel Energie hat. Er renne gerne „wie verrückt herum“, erzählte sein Vater bei einer anderen Gelegenheit. Im Jahr 2022 verriet Prinz Harry „Today“-Moderatorin Hoda Kotb, dass sein Sohn es liebt, Zoom-Anrufe zu unterbrechen. „Archie verbringt mehr Zeit damit, unsere Zoom-Anrufe zu unterbrechen als jeder andere.“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele