Gauner gesucht:

Langfinger plünderte in Eisenbahn Passagierin aus

Nach einem gemeinen Eisenbahndieb fahndet die Welser Staatsanwaltschaft: Der noch unbekannte Täter hatte in einem Zug auch die Bankomatkarte einer Passagierin erbeutet, hatte damit in Attnang-Puchheim das Konto des Opfers geplündert, wurde dabei fotografiert.

Der Vorfall selbst hatte sich bereits in der Nacht zum 1. Juni im Zug von Dornbirn nach Wien ereignet. Ein Dieb hatte einer 28-jährigen Vorarlbergerin die Handtasche gestohlen. Noch am selben Tag behob er in Attnang-Puchheim drei Mal Bargeld vom Konto des Opfers, kaufte zudem neun Tickets am Attnanger Bahnhof. Der Gesamtschaden beträgt fast 1600 Euro.

Hinweise erbeten
Mit der Lichtbildfahndung hofft die Polizei nun auf zielführende Hinweise auf den Dieb unter  0 59 133/41 63.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter