Mo, 12. November 2018

Gemeinsam statt einsam

19.10.2018 12:53

Viele Millionen Euro für das Herz der Steiermark

Mehr als 50 Gemeinden mit über 500.000 Einwohnern - im steirischen Zentralraum Graz, GU und Voitsberg schlägt quasi das Herz der Steiermark. Die Bürgermeister der Region wollen noch viel enger kooperieren. Für das kommende Jahr wurden viele gemeinsame Projekte um mehrere Millionen Euro beschlossen.

3,4 Millionen Euro (aus Landes- und Gemeindemitteln) liegen im Fördertopf. Die Projekte werden aber noch zusätzlich von den jeweils betroffenen Gemeinden finanziert (30 bis 50 Prozent).

Ein Überblick über einige für 2019 geplanten Vorhaben: Masterplan Mur-Nord (Gestaltung der Mur im Bereich Gratkorn); Mobilitätsknoten Kumberg; autonomes E-Shuttle zwischen der S-Bahn-Station Flughafen und dem Eingang Flughafen; Analyse des Mobilitätsverhaltens von Volksschülern in der Region und die Erstellung eines daraus abgeleiteten Maßnahmenpakets; neue Infrastruktur bei den Auwiesen (Bereich Graz bzw. Gössendorf) mit neuen Toiletten und Sitzgelegenheiten; Belebung des Naherholungsgebiets Packerhöhe (kleines Multifunktionszentrum) usw.

Schüleraustausch zwischen Graz und GU
Interessant ist ein weiteres Projekt: ein Austausch zwischen Volksschülern aus Graz und Graz-Umgebung. Eine Woche lang wird getauscht. Die Idee: Die Volksschüler sollen die Lebens- und Schulsituation der anderen Kinder kennenlernen.

Beschlossen wurden die Maßnahmen von der Regionalversammlung steirischer Zentralraum. Darin vertreten sind die Bürgermeister der Gemeinden, National- und Bundesräte. Vorsitzender ist der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP).

Gerald Richter
Gerald Richter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Schicksalsschlag
Zwei Mädchen verloren ihre geliebte Mama (39)
Oberösterreich
Die Bundesliga-Analyse
Konsel: „Länderspiel-Pause ist Segen für Rapid!“
Fußball National
„Es tut mir sehr leid“
Türke schoss viermal auf Landsmann: 14 Jahre Haft
Salzburg
Co-Trainer übernimmt
Paukenschlag! Ried-Coach Weissenböck tritt zurück
Fußball National
Informationen verkauft
U-Haft für den Bundesheer-Spion beantragt
Österreich
Nach vier Siegen
„Notnagel“ Santiago Solari bleibt Real-Trainer
Fußball International
Fest in der Staatsoper
100 Jahre Republik: „Zeichen stehen auf Sturm“
Österreich
Schutz für Riffe
Pazifikinsel Palau will Sonnencremes verbieten
Reisen & Urlaub

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.