18.10.2018 09:36 |

Verkündet Rückzug

„Gesundheitliche Probleme“: Sorge um Cathy Lugner

Große Sorge um Cathy Lugner: Die Ex-Gattin von Baulöwe Richard Lugner schockt ihre Fans mit einem Posting, in dem sie von „unschönen Befunden“ schreibt und ankündigt, sich aufgrund ihres gesundheitlichen Zustandes vorläufig aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen.

„Leider habe ich seit Längerem mit unschönen Befunden zu kämpfen und heute erneut eine Untersuchung mit niederschlagenden Ergebnissen erhalten“, schreibt Cathy Lugner am Mittwoch in einer Nachricht an ihre Fans auf Instagram. Daher habe sie einen Entschluss gefasst und werde sich „aufgrund gesundheitlicher Probleme erstmal zurückziehen“.

Ihre Fans sollen sich aber keine Sorgen machen, immerhin habe sie den Rückhalt ihrer Familie, die sich jetzt um sie kümmern werde, so die Ex-Gattin von Richard Lugner weiter. Über ihre Krankheit wolle sie aber „vorerst nicht sprechen“, gibt die 28-Jährige zu und bittet um Verständnis für diesen Entschluss. Das Posting versieht Cathy zudem mit dem Hashtag „Der Moment in dem alles auf einmal auf dich zuprasselt und sich der vermeintlich starke Boden in Treibsand verwandelt ...“

Bei Cathy Lugners Anhängern ist der Schock über diese Nachricht freilich groß. Sie überhäufen ihr Idol mit Genesungswünschen. „Gute Besserung! Hoffe, dir geht‘s bald wieder gut!“, schreibt ein Instagram-User, und ein anderer fügt hinzu: „Gute Besserung, Cathy, und komm schnell, vor allem gesund wieder auf die Beine.“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter