Sa, 17. November 2018

Loch in Mauer

17.10.2018 23:30

Einbruch in Rififi-Manier: Juwelier leer geräumt

In Rififi-Manier haben Einbrecher in der Nacht auf Mittwoch die Filiale des Stadtjuweliers Hüttner im Wörgler City Center im Tiroler Unterland geplündert. Die Täter schlugen dazu ein Loch in die Mauer des Geschäfts. Pikanterweise scheint im innerstädtischen Einkaufscenter die Hausalarmanlage nicht funktioniert zu haben. Bereits vor zwei Jahren wurde in Hüttners Filiale in Kufstein eingebrochen.

Heinrich Hüttner versteht die Welt nicht mehr. Der Uhrmachermeister ist am Mittwochabend im Gespräch mit der „Krone“ den Tränen nahe: „Es müssen auch diesmal wieder sehr professionelle Einbrecher am Werk gewesen sein. Sie haben alle hochwertigen Markenuhren und den gesamten Gelbgold- und Weißgoldschmuck mitgehen lassen.“

Sogar Tresor geknackt
Hüttner und seine Angestellten stellten Mittwochfrüh, als sie aufsperren wollten, erschrocken fest, dass die geschäftsinterne Alarmanlage angeschlagen hatte. Die schlimmsten Befürchtungen bestätigten sich, als sie die Rollläden hinaufzogen. In den Verkaufs- und Ausstellungsräumlichkeiten bot sich ein Bild der Verwüstung. Aufgerissene Schubladen, leere Präsentierschatullen am Boden verteilt und Uhrenvitrinen ohne ihre hochwertigen Zeitmesser. Sogar der massive stählerne Tresor war mit viel verbrecherischem Können geknackt worden.

Schaden wohl im sechsstelligen Eurobereich
Die Täter gelangten dabei über ein derzeit leer stehendes Geschäft neben dem Juwelier in die Räumlichkeiten. Die Profi-Einbrecher hatten ein Loch in die Trennwand geschlagen und sich durchgezwängt. Wieso Hüttner trotz einer Geschäftsalarmanlage erst nach Sichtung der Misere die Polizei verständigte, scheint noch Teil der Erhebungen zu sein. Höchstwahrscheinlich war das Haussicherheitssystem, auf das auch der Stadtjuwelier geschalten ist und das Verbindung zur Exekutive hat, wegen Bautätigkeiten im Center nicht eingeschalten. „Es entstand wohl ein Schaden im sechsstelligen Eurobereich“, glaubt Hüttner.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Laimer nun mit dabei
U21-Team: Prominente Verstärkung für Play-off-Hit
Fußball National
PlayStation-VR-Shooter
„In Death“: Mit Pfeil und Bogen gegen Dämonen
Video Digital
Lange Verhandlungen
Nun ist es fix! Grünes Licht für Rapids Akademie
Fußball National
„Oper“, „Hallenbad“
Deutsche spotten über miese Länderspiel-Stimmung
Fußball International
Kuriose Hilfe
Elfer-Trick: England-Torwart vertraut Trinkflasche
Fußball International
Kein Spielwitz
ÖFB-Team: Es fehlt mehr als nur ein „Knipser“!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.