Mo, 19. November 2018

In Großarl

15.10.2018 06:00

So macht Schulbank drücken nun richtig viel Spaß!

Mit Blasmusik, Chorgesang, Tanzeinlagen und Schützensalven wurde am Sonntag die neue Volksschule in Großarl feierlich eingeweiht. Zwei Jahre lang wurde an dem modernen, lichtdurchfluteten Gebäude gebaut. Seit Schulbeginn bringen die 185 Kinder Leben in das Haus. Der große Andrang beim gestrigen Fest lässt auf eines schließen: Hier fühlen sich die Kleinen beim Lernen wohl!

Die Volksschulkinder sangen ihre schönsten Lieder vor den zahlreichen Festgästen, die Trachtenmusikkapelle spielte auf und Pfarrer Egbert Piroth segnete das moderne Gebäude. „Es war eine tolle Feier und ich bin überglücklich, dass unsere neue Volksschule so super angenommen wurde“, zog Großarls Bürgermeister Johann Rohrmoser ein erfolgreiches Resümee nach dem aufregendenden Tag.

Vor zwei Jahren fuhren die Bagger auf und es wurde mit dem Abriss der alten Volksschule begonnen. 16 Millionen Euro wurden in den Bau eines neuen Hauses mit viel Licht, Holz und moderner Technik investiert. Rechtzeitig zu Schulbeginn konnten die 185 Kids ihre bunten Klassen beziehen. „Die Schüler sind auf 10 Klassen verteilt“, erklärt Rohrmoser, dass es auch eine Vorschule gibt.

„Neben den Stammklassen besteht aber auch die Möglichkeit des offenen Lernens, denn auf den großen Sonnenterrassen ist sogar Unterricht im Freien möglich“, berichtet die stolze Direktorin Maria Prommegger und verweist auf die erstklassige Arbeit von Architekt Karl Thalmeier.

Bereits heute steht die nächste „Feier“ an: Der Spatenstich für den neuen Kindergarten. Auch hier wird zwei Jahre lang gebaut.

Sandra Aigner
Sandra Aigner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sieben Siege für Foda
ÖFB-Team war heuer so gut wie seit 36 Jahren nicht
Fußball International
Nations League
„Fest beim Absteiger!“ Holland verhöhnt Deutsche
Fußball International
Flusskreuzfahrt
Städte am Strom - eine Donau-Reise!
Reisen & Urlaub
Happy End für Familie
Zugstopp ermöglicht: ÖBB-Schaffner zeigte Herz
Niederösterreich
Das Sportstudio
Schlager top, Matt hilft Hirscher & Becker jubelt
Video Show Sport-Studio
„Das wahre Glück“
Die getrennten Muchas sind wieder zusammen
Video Stars & Society
Anna Schmidbauer:
Ein Herz für geschundene Hunde
Tierecke

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.