11.10.2018 17:56 |

Schwerst verletzt

Mann bei Arbeitsunfall von Eisenstangen durchbohrt

Schlimmer Arbeitsunfall am Donnerstag auf einer Baustelle in Söll im Tiroler Bezirk Kufstein: Ein 64-Jähriger war damit beschäftigt, Betonelemente von einem Lkw abzuladen. Dabei stürzte er mit zwei dieser mehrere Hundert Kilogramm schweren Elemente von der Lkw-Ladefläche und wurde von diesen begraben. Zudem durchbohrten laut Polizei mehrere Eisenstangen, die aus den Elementen rausragten, den Oberkörper des Mannes. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Klinik Innsbruck geflogen.

Das Drama spielte sich auf einer Baustelle einer Wohnanlage in Söll ab. Gegen 9.40 Uhr war der 64-jährige Österreicher damit beschäftigt, ein Betonelement für das Abladen vom Sattel-Lkw vorzubereiten. Als er dazu über die aus dem Fertigungselement stehenden Bewährungseisen stieg, kamen zwei weitere Betonelemente aus dem Gleichgewicht und fielen samt dem 64-Jährigen von der Ladefläche des Anhängers. Der Mann wurde von den mehrere Hundert Kilogramm schweren Betonelementen begraben und auch von mehreren Bewährungseisen am Oberkörper durchbohrt.

Verunglückter mit Winkelschleifer geborgen
Die Freiwillige Feuerwehr Söll, die mit zwei Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften ausrückte, konnte den Schwerstverletzten unter Anwendung eines Winkelschleifers und mithilfe von Bergekissen unter den Betonelementen bergen. Der Mann wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit lebensbedrohlichen Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Innsbruck eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Leipzig siegt
Champions-League-Erdbeben, Liverpool verliert 0:2
Fußball International
Haaland-Triplepack
6:2! Ganz Europa applaudiert Salzburger Bullen
Fußball International
Salzburg-Fans träumen
„Wir hol‘n die Meisterschaft und den Europacup...“
Fußball International
Haaland verzückt
Selbst Rapid bewundert Salzburgs Wunder-Striker
Fußball International
Gegen Genk überragend
„Big Earl“ Haaland jagt Fußball-Welt Schrecken ein
Fußball International
CL-Überraschung
1:1! Inter stoppt Slavia im letzten Moment
Fußball International
Spektakulär!
„Mozartstadt“-Choreographie zum CL-Auftakt
Fußball International
Auf Gleisen erwischt
Randalierende Lille-Fans in Amsterdam festgenommen
Fußball International
Heute wird‘s ernst
Champions-League-Hammer! krone.tv in Salzburg
Video Fußball
Tirol Wetter
11° / 20°
stark bewölkt
11° / 19°
stark bewölkt
9° / 16°
stark bewölkt
11° / 21°
stark bewölkt
12° / 22°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter