Mo, 17. Dezember 2018

250.000 Unterschriften

08.10.2018 07:58

Heute letzter Tag für Anti-GIS-Volksbegehren

Der Countdown läuft: Bis Montagabend bleibt noch Zeit, seine Stimme für eines der drei Volksbegehren - Anti-GIS, „Don’t smoke“ und Frauenvolksbegehren - abzugeben. Mit Stand Montagfrüh haben bereits mehr als 250.000 Menschen für einen „ORF ohne Zwangsgebühren“ gestimmt. Spannend bleibt, ob das Anti-Rauchervolksbegehren die magische Grenze von 900.000 Unterschriften noch schaffen kann.

Wie es hieß, lag die Initiative am Wochenende bei rund 800.000 Unterschriften. 100.000 braucht es also noch, um jene Hürde zu meistern, die seitens der türkis-blauen Regierung genannt wurde, bevor sie eine verpflichtende Volksbefragung zulassen will. Fest steht jedoch bereits jetzt, dass „Don’t smoke“ ein Platz unter den zehn stärksten Volksbegehren seit dem Jahr 1945 sicher ist.

Mit Stand Montagfrüh hatten zudem bereits 257.255 Unterstützer das Volksbegehren gegen ORF-Gebühren unterschrieben. Die magische Grenze von 100.000 Stimmen ist hiermit schon geschafft - diese Anzahl an Unterschriften braucht es nämlich, damit Volksbegehren im Parlament behandelt werden.

Wie viele Unterstützer das Frauenvolksbegehren bisher für sich gewinnen konnte, ist auch weiterhin nicht bekannt. Zahlen wurden bislang keine genannt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Geste gegen Goalie
Ronaldo-Kritik: „Ein Champion macht das nicht!“
Fußball International
Champions League
Auslosung: Alaba trifft auf Klopp, CR7 nach Madrid
Fußball International
Trainingsschnellste
Bestzeit! Ramona Siebenhofer in Gröden top
Wintersport
Emotionaler Appell
Meghans Vater hofft auf Machtwort der Queen
Video Stars & Society
krone.at-Sportstudio
Austria gegen Rapid und Rapid-Fans gegen Polizei
Video Show Sport-Studio
Tödliche Stromschläge
Smartphone kostete zwei Jugendliche das Leben
Elektronik
„Legion of Dawn“
„Anthem“: Neuer Trailer zum Action-Rollenspiel
Video Digital
Man. United im Tief
Symptomatisch! Fellaini schießt Security-Mann ab
Fußball International
Advent im Schwarzwald
Ravennaschlucht: Idylle im Wintermärchen
Reisen & Urlaub

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.