Mo, 22. Oktober 2018

Mondi-Werk

05.10.2018 17:38

100 Mitarbeitern droht in Zeltweg Jobverlust

Am Standort Zeltweg des südafrikanischen Papierkonzerns Mondi könnten bis zu 100 Beschäftigte ihre Jobs verlieren, da bis Jahresende die Produktion von Industriesäcken eingestellt wird. Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer und Soziallandesrätin Doris Kampus versprachen den Betroffenen rasche Hilfe.

Für kommenden Mittwoch soll ein Krisentreffen zwischen Geschäftsführung, Belegschaftsvertretung und Gewerkschaft anberaumt sein. „Wir werden niemanden im Stich lassen“, versprechen Schickhofer und Kampus. „Gemeinsam mit dem Arbeitsmarkt-Service werden wir alles Menschenmögliche unternehmen, dass die von einer Kündigung betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so rasch wie möglich wieder Arbeit in der Region finden. Natürlich hoffen wir, dass möglichst viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Jobs behalten können.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.