Do, 18. Oktober 2018

Maggies Kolumne

27.09.2018 14:35

Danke!

Am 4. Oktober ist Welttierschutztag und ich möchte dies zum Anlass nehmen, um einigen Menschen Danke zu sagen, die sich für unsere Mitgeschöpfe einsetzen. Allen voran jenen ehrenamtliche Frauen und Männern, die in ihrer Freizeit verwilderte Hauskatzen füttern oder sich um herrenlose Hunde kümmern. Hut ab vor diesen Menschen. Denn meist opfern sie nicht nur ihre Zeit, sondern auch ihr Geld. 

Danke auch an alle, die bei der Purina „Zeig Schnauze“ Aktion dabei waren. Diese Woche wurde das Endergebnis präsentiert! Unglaubliche 161.044 Futternäpfe sind zusammengekommen. Eine riesen Menge, die an vier Tierheime und deren hungrigen Bewohner geht. Es tut gut zu sehen, dass so viele Menschen in Österreich mitmachen, wenn es darum geht, den Tierschutz zu unterstützen.  Doch eine junge Frau hat mich diese Woche ganz besonders begeisert: meine liebe Kollegin Sasa Schwarzjirg, unsere Krone-Adabei TV Moderatorin. Sie hat ihre Freunde gebeten, von Geburtstagsgeschenken abzusehen, und stattdessen eine Spenden für den Tierschutz zu geben. Um weiteres Geld zu sparen, hat sie auch ihr Geburtstagsfest abgesagt. Kurz und gut: so kamen stolze 2000 Euro zusammen, und die hat unsere tierliebende Sasa direkt an das Tierheim Bruck an der Leitha gespendet! Es gibt viele Möglichkeiten, Tieren in Not zu helfen. Und ab morgen eine weitere! Gemeinsam mit den Firmen „Das Lederband“ , „Fressnapf“ und „Megazoo“ hat die Tierecke eine Hundehalsbandkollektion entworfen. Wie diese aussieht und wie ein Hundehalsband notleidenden Tieren helfen kann,lesen Sie bitte morgen in Ihrer „Krone“ und auf www.krone.at/tierecke!

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.