So, 21. Oktober 2018

Wohnungsbrand:

19.09.2018 10:29

Berufsfeuerwehr rettete einem Hund das Leben

Nicht nur das schwere Zugunglück in der Grottenhofstraße beschäftigte am Dienstag die Berufsfeuerwehr - paralell wurden die Florianis zu weiteren Einsätzen alarmiert. Unter anderem zu einem Wohnungsbrand in der Bozener Straße. Einem Hund retteten die Einsatzkräfte das Leben.

Um 14.40 Uhr kam es zu einem Brandmelderalarm beim Krankenhaus der Elisabethinen. Hier konnte jedoch rasch Entwarnung gegeben werden. Etwas mehr als eine Stunde später erfolgte eine Alarmierung in die Bozener Straße. Bei der Ankunft der Einsatzkräfte drang bereits Rauch aus einer Wohnung im Erdgeschoß. Auch hier konnte die Berufsfeuerwehr Graz durch den raschen Einsatz Schlimmeres verhindern und einem Hund das Leben retten. Bewohner kamen keine zu Schaden. Aufgrund einer eingeschalteten Herdplatte wurde im Nahbereich ein Sack Futtermittel in Brand gesetzt. Der toxische Brandrauch wurde mit Hilfe eines Hochleistungslüfters aus der Wohnung entfernt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.