So, 23. September 2018

Theater im Bahnhof:

13.09.2018 16:48

Mit dem Taxi in die neue Saison

„Sehr brav!“ lautet das Motto, mit dem das Grazer Theater im Bahnhof (TiB) in die neue Saison startet. Das 15-köpfige Team entdeckt dabei mitnichten seine artige Seite, sondern untersucht weiterhin scharfsinnig und unterhaltsam die heimische Gesellschaft - vom Ausflug mit dem Taxi bis zum Besuch beim Frauenturnen.

Ein Hauch Sarkasmus ist beim Theater im Bahnhof immer dabei. Also darf man sich heuer keine „brave“ Saison erwarten, nur weil das Jahresmotto „Sehr brav!“ lautet. Der Startschuss für die Saison fällt im steirischen herbst: Sechs Grazer Taxifahrer konnte das TiB für ein Projekt gewinnen, das die Besucher zu Erkundungstouren ins Unbekannte schickt: „Hier war ich noch nie - Eine Taxichoreografie“ nennt sich das Projekt, das am 26. September uraufgeführt wird.

Vier große Premieren
Mit dem Theater an der Gumpendorferstraße in Wien untersuchen Teile des Ensembles danach „Den Untergang des österreichischen Imperiums“ (in Graz: ab 17. 1.). Und im Grazer Schauspielhaus ist mit „Österreich, wir müssen reden“ im Dezember die Premiere eines politischen Spieleabends zu sehen, bei dem Gegensätze ins Gespräch kommen sollen. Mit Drehbuchautor Gregor Stadlober erarbeitet Helmut Köpping den Bühnenkrimi „SOKO Gemeinschaftsraum“, der sich ab Februar auf die Spuren der verschwundenen Wähler der Sozialdemokratie macht. Und in „Frauenturnen“ (ab April) wird dem unsichtbaren Leben der Frauen über 50 eine Bühne geboten.

Impro-Theater und Gastspiele
Nicht vergessen darf man den Theatersport, beliebte Fixpunkte wie Impro-Montag, „Game of Death“ und „Die Serienjunkies“ werden weitergeführt. Zudem werden zahlreiche Produktionen aus den vergangenen Jahren wieder aufgenommen, und es steht ein Gastspiel in Island an.

Alle Infos zum Programm finden Sie auf der neu gestalteten Homepage

Christoph Hartner
Christoph Hartner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.