Di, 13. November 2018

Salzburg

11.09.2018 09:00

Auf dem Mondpfad in Altenmarkt-Zauchensee

Im Sommer steht Altenmarkt-Zauchensee den Wanderern und Radfahrern zur Verfügung. Aber auch für „himmlische“ Erlebnisse lohnt sich ein Abstecher.

Doppeltes Urlaubsparadies nennt sich Altenmarkt-Zauchensee. Nicht nur wegen der Symbiose der beiden Orte - auf der einen Seite das gemütliche Altenmarkt mit seinen tief verwurzelten Traditionen und auf der anderen Seite der Weltcup-Ort Zauchensee vor der Kulisse eines imposanten Bergpanoramas. Ebenso hat die Region im Herzen der Salzburger Sportwelt sowohl für Winter und Sommer ein gleichermaßen reichliches Angebot. Nicht nur Schneefans finden ihre Bestimmung hier in der Heimat von Weltmeister Michael Walchhofer, der nach seiner Karriere als Rennläufer mit seiner Familie drei Hotels führt. 195 Kilometer Wander- und 150 Kilometer Radwege in allen Höhenlagen und Schwierigkeitsstufen stehen zur Verfügung. Mit Blick auf den Dachstein und die Radstädter Tauern.

Dem Himmel ganz nah
Seit ein paar Jahren hat man hier auch den Mond besonders im Blick. Auf dem Mondpfad rund um den See und im bewaldeten Zauchbachtal lässt sich Wissenschaftliches und Mystisches über unseren Erdtrabanten erfahren. „Heuer wurde der idyllische Wanderweg auf 22 interaktive Stationen und 3,7 Kilometern erweitert“, erzählt Anita Ellmer vom Tourismusverband. Die innere Balance soll der Gast hier wiederfinden. Denn wenn der Mond durch die zwölf Sternzeichen wandert, dann beeinflusst er diese beziehungsweise bestimmte Körperregionen und Organe der jeweiligen Sternzeichen. So schwören es die „Mondsüchtigen“. Seit Kurzem gibt es auch ein gemütliches Plätzchen mit eingebetteten Rasenmatten für die Gymnastikstunde im Zeichen des Mondes. Jeweils drei Übungen, die einem bestimmten Körperteil sowie einem Tierkreiszeichen zugeordnet sind, lassen sich ausprobieren. Tafeln mit Beschreibungen entlang des Pfades helfen zur Orientierung und geben Anleitungen zum Mitmachen. Auch für die Kleinsten ist mit einem Mondspielplatz gesorgt. Natürlich darf ein Kräutergarten nicht fehlen. Schließlich gilt es für Mondkenner, diese zu einer bestimmten Mondphase zu sammeln. Selbst für weniger vom Mond inspirierte Zeitgenossen ist die Wanderung allemal ein romantisches Erlebnis.

Besonderes Highlight ist die kleine Sternwarte mitten am See. Jeden Dienstag - klare Sicht ist Voraussetzung - nach Einbruch der Dunkelheit finden sich hier die Sterngucker zur teleskopischen Sternen-Führung mit Astronomie-Experte Siegfried Hollinger ein. Fern vom Lichtsmog auf 1300 Metern blickt man auf ferne Galaxien.

Aktiv in den Abend geht es aber vorher mit Sportguide Tomi Bruder. Er fährt schon mal den Wolken davon, um das beste Plätzchen für den perfekten Blick auf die Sonne zu finden. Und erzählt beim Wandern so nebenbei, was so wächst und gedeiht am Wegesrand. Im Rucksack hat Tomi aber nicht nur Regenschutz und Blasenpflaster. Auch ein kleines Fläschchen Sekt und heimische Köstlichkeiten. Für ein Picknick bei Sonnenuntergang ist gesorgt.

Diana Krulei, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vor 1 Jahr verunglückt
Ski-Welt gedenkt des Todesdramas um David Poisson!
Wintersport
Hinteregger & Lazaro
DIESE Power-Kicker sind „Dauerläufer“ ihrer Klubs!
Fußball International
Schicksalsschlag
Zwei Mädchen verloren ihre geliebte Mama (39)
Oberösterreich
Die Bundesliga-Analyse
Konsel: „Länderspiel-Pause ist Segen für Rapid!“
Fußball National
„Es tut mir sehr leid“
Türke schoss viermal auf Landsmann: 14 Jahre Haft
Salzburg
Co-Trainer übernimmt
Paukenschlag! Ried-Coach Weissenböck tritt zurück
Fußball National
Nach vier Siegen
„Notnagel“ Santiago Solari bleibt Real-Trainer
Fußball International
Fest in der Staatsoper
100 Jahre Republik: „Zeichen stehen auf Sturm“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.