Do, 15. November 2018

Gelbe Engel im Einsatz

27.08.2018 11:30

23 Kinder im Sommer aus versperrten Autos gerettet

Erschreckende Zahlen: Insgesamt 23 Kinder mussten in den Monaten Juli und August vom ÖAMTC aus verschlossenen Autos befreit werden. Insgesamt wurden die Gelben Engel zu 24.000 Einsätzen gerufen - einer der einsatzstärksten Sommer der Geschichte!

Die extreme Hitzewelle brachte auch die ÖAMTC-Pannenhelfer kräftig ins Schwitzen: Knapp 24.000 Mal wurden sie zu Pannenhilfen und Abschleppungen gerufen! „Damit zählt der Sommer 2018 zu den einsatzstärksten in der Geschichte des ÖAMTC Oberösterreich“, sagt Dieter Lepschy, Pannenhilfe-Experte des ÖAMTC Oberösterreich.

Konzentrationsverluste führen zu Fehler
„Die Zahl der Falschbetankungen steigt bei hohen Temperaturen sprunghaft an. Ein weiterer Pannenklassiker bei Hitze ist, dass sich Lenker aus ihren Autos aussperren. So haben wir seit Anfang Juli allein in Oberösterreich 964 Aufsperr-Einsätze verzeichnet“ sagt Lepschy.

23 Kinder und vier Hunde aus Autos befreit
Nicht weniger als 23 Mal mussten die Gelben Engel im Juli und August Kinder aus verschlossen Kraftfahrzeugen befreien. Solche Einsätze haben für die ÖAMTC-Pannenfahrer allerhöchste Priorität. Geht in der Leitstelle ein entsprechender Notruf ein, dann bricht der nächstgelegene Pannenfahrer den aktuellen Einsatz ab und macht sich im Eiltempo auf den Weg zum Kind.

Im Eiltempo zu den Kindern
Einsätze, bei denen es um eingeschlossene Kinder geht, haben für die ÖAMTC-Pannenfahrer allerhöchste Priorität. Geht in der Leitstelle ein entsprechender Notruf ein, dann bricht der nächstgelegene Pannenfahrer den aktuellen Einsatz ab und macht sich im Eiltempo auf den Weg zum Kind.

Ursachen für eingesperrte Kinder
Dass sich Kinder irrtümlich einschließen, geschieht fast immer beim Spielen mit der Fernsteuerung des Zündschlüssels oder dem Knopf für die Zentralverriegelung. Häufig passiert auch, dass der Schlüssel im Fahrgastraum liegt und die Eltern beim Be- und Entladen an der Verriegelungstaste des Kofferraums ankommen und die Heckklappe dann schließen.

Eltern fällt Stein vom Herzen
„Wenn die Tür von uns wieder geöffnet und das Kind befreit ist, dann hört man direkt, wie den Eltern der Stein vom Herzen fällt. Das ist ein Erfolgserlebnis, das für den nächsten Einsatz motiviert“, so Lepschy. Auch eingeschlossenen Tieren hilft die ÖAMTC-Pannenhilfe. So wurden im heurigen Sommer vier Hunde aus verschlossenen Fahrzeugen befreit.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
3:0-Testspielsieg
Starke Deutsche lassen Russland keine Chance
Fußball International
Test in Dublin
Österreich-Gegner Nordirland holt 0:0 gegen Irland
Fußball International
0:0 gegen Bosnien
Ausgeträumt! Österreich für Gruppensieg zu harmlos
Fußball International
Guatemala chancenlos
Dabbur-Doppelpack bei 7:0-Sieg von Herzogs Israel
Fußball International
„Irgendwas verdeckt“
Untreue! Ex-Landesvize Pfeifenberger verurteilt
Österreich
Verfahren eingestellt
Keine Anklage gegen ORF-Moderator Roman Rafreider
Österreich
krone.at-Interview
Katzian: „Freiwilligkeit ist immer nur ein Fake“
Video Show Krone-Talk
Vor Ländermatch
Pyro-Marsch! Bosnien-Fans zündeln in Wiener City
Fußball International
„Nicht zu akzeptieren“
Ohrfeige kostet Ribery und Robben Sport-Bambi
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.