Sa, 19. Jänner 2019

Ein Bandenkrieg

16.08.2018 14:52

Nächtliche Schüsse aus Gaspistole in Itzling

Mit fünf Schüssen aus einer Gaspistole endete am Mittwochabend ein Streit wegen Drogen zwischen Tschetschenen, Afghanen und mehreren einschlägig vorbestraften Salzburgern mitten in Salzburg-Itzling. Auch ein Baseballschläger, eine Rohrzange und ein Kunststoffrohr kamen als „Waffen“ zum Einsatz.

„Hier fallen Schüsse, kommen Sie schnell!“ Mehrere Anrainer schlagen am Mittwoch kurz nach 22 Uhr bei der Polizei Alarm. Im Bereich Bahnhof- und Viaduktstraße „treffen“ sich auf Absprache 15 bis 20 - die Polizei muss die genaue Anzahl noch eruieren - Tschetschenen, Afghanen und mehrfach vorbestrafte Salzburger im Alter zwischen 18 und 25 Jahren. Beim Bandenkrieg geht es um Drogen. Ein Mann zückt plötzlich eine Gaspistole und drückt zumindest fünfmal ab. Fünf Patronen wurden gefunden.

Die anderen sind mit Waffen wie Baseballschläger, Rohrzange und einem Kunststoffrohr oder einfach nur ihren Fäusten „ausgerüstet“. Die Männer gehen wild aufeinander los, als die Schüsse fallen bekommt aber  eine der Gruppen   Angst und läuft davon.

Dann treffen Polizei und Cobra ein. Auch der Hubschrauber kreist. Ein Teil der Personen ist noch da. Sie werden zur Einvernahme mitgenommen, die anderen können später großteils durch Zeugenaussagen ausfindig gemacht werden.

„Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt“, ist Polizeisprecher Michael Rausch verwundert. Damit kommen die Männer, darunter auch mehrere Asylanten, möglicherweise mit einer einfachen Anzeige wegen Ordnungsstörung davon.

Manuela Kappes
Manuela Kappes

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Trauriger Traummann
Kates Bruder ist der neue Frauenschwarm!
Video Stars & Society
Krebs in jungen Jahren
Zur Chemo statt auf die Uni
Gesund & Fit
Dichtes Rechtsgeflecht
Abschiebungen: Was derzeit rechtlich möglich ist
Österreich
„Will zurück zu Papa!“
Berührender Brief von vermisster Tamara an „Krone“
Niederösterreich
ÖFB-Star sagt Sorry
Neuer China-Klub bietet 40 Millionen für „Arnie“
Fußball International
Bei Hoffenheim
Sieg! Eiskalte Bayern starten die Dortmund-Jagd
Fußball International
Trotz Wiederwahl
Knalleffekt! Lustenau-Boss Nagel tritt zurück
Fußball International
Transfer perfekt
Kainz zu Köln-Deal: „Freue mich auf neues Kapitel“
Fußball International
Sturm nur Remis
Salzburg startet mit Tor-Gala in Testspielserie
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.