Mo, 19. November 2018

27-Jährige eingeklemmt

14.08.2018 15:41

Zug kollidierte mit Auto: „Dramatischer Anblick“

Am Dienstagnachmittag sind im weststeirischen St. Johann ob Hohenburg ein Personenzug der GKB und ein Auto kollidiert. Zwei Menschen - Vater und Tochter - wurden im Auto eingeklemmt, die 27-Jährige musste wiederbelebt werden.

Der Unfall ereignete sich kurz nach Mittag auf einem unbeschrankten Bahnübergang am Hallersdorf Weg. Augenzeugen meldeten laut Rotem Kreuz über den Notruf 144 zwei eingeklemmte Personen. 

Mann konnte sich selbst befreien
Als die Einsatzkräfte kurz darauf eintrafen, war der Anblick laut Einsatzleiter Daniel Putz „dramatisch“: „Es waren bereits Angehörige der Verletzten vor Ort.“ Ein 58-Jähriger hatte sich in der Zwischenzeit bereits aus dem Unfallfahrzeug befreien können und wurde durch die Feuerwehr und eine Krankenschwester erstversorgt.

Die 27-Jährige war noch eingeklemmt und nicht ansprechbar. Zwei Notarzthubschrauber wurden ebenso angefordert wie das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes, das die 15 Fahrgäste im Zug und den Lokführer (alle blieben unverletzt) betreuten.

Zuggarnitur blieb erst nach 150 Metern stehen
Nachdem die junge Frau aus dem Wrack befreit worden war, musste sie reanimiert werden. Anschließend wurde die 27-Jährige ins LKH Graz geflogen. Der 58-Jährige wurde mit Verdacht auf Beckenverletzung in das UKH Graz gebracht.

Die beschädigte Zuggarnitur kam rund 150 Meter nach der Kollision zum Stillstand und konnte den nächstgelegenen Bahnhof im Schritttempo erreichen. Die Zusammenarbeit zwischen den Einsatzkräften verlief hervorragend: Vor einem Jahr fand nur wenige Meter neben der Unfallstelle eine große Einsatzübung statt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Schweiz holt sich Finalticket mit 5:2 über Belgien
Fußball International
Stimmen zu NIR - AUT
O‘Neill: Arnautovic-Einwechslung war Knackpunkt
Fußball International
Mit Rekord-Gewinnsumme
Jetzt winkt der allererste Siebenfach-Jackpot!
Österreich
2:1 in Nordirland
Lazaro schießt Österreich in Minute 93 zum Sieg!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International
Aus Gehege entkommen
Wilde Schweinejagd hielt Polizisten auf Trab
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.