Mi, 24. Oktober 2018

Altstadtzauber

10.08.2018 20:18

Vom Schnuller bis zum Hirschgeweih

Zigtausende Besucher strömten am Freitag zum Flohmarkt beim Klagenfurter Altstadtzauber. Auch heute wird wieder fleißig gefeilscht, getandelt - und geholfen.

Bereits um 7 Uhr standen die Besucher am Freitag Schlange, als der Flohmarkt in der Innenstadt die Pforten öffnete. 500 Händler aus sieben Nationen sind gekommen, um ihre Waren anzubieten. „Vom Babyschnuller bis zum Hirschgeweih und Plumpsklo ist alles dabei“, schmunzelt Hans Brünner von den Stadtrichtern.

Das Lachen ist den Organisatoren nur kurz vergangen, als am Gelände ein Alzheimer-Patient aus England verloren ging. „Mithilfe des Ordnungsamtes konnte er zum Glück schnell gefunden werden“, so Stadtrichter-Schreiber Adi Rasperger.

Beeindruckt zeigen sich die Stadtrichter wieder von der großen Spendenbereitschaft der Besucher an den Eingängen. „Die Großzügigkeit der Menschen ist wirklich einzigartig“, meint Rasperger.

Allein im Vorjahr kamen rund 30.000 Euro an Spenden zusammen, die eins zu eins an bedürftige Menschen weitergereicht wurden. Unter anderem wurde der Kauf eines Therapiehundes für ein schwer krankes Zwillingspaar unterstützt.

Bis 16 Uhr wird am Samstag wieder getandelt - und geholfen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.