So, 16. Dezember 2018

Nur heiße Luft

10.08.2018 08:00

Kein Ende des Sommers in Sicht!

15.50 Uhr, 33,4 Grad: Deutschlandsberg war gestern der „Hotspot“ der Steiermark! Den kühlsten Kopf behielt man im „Kältepol“ Mariazell, wo aber auch 27,7 Grad gemessen wurden. Heute sind wieder heftige Unwetter möglich.

Nichts wird bekanntlich so heiß gegessen wie gekocht - aber beim Wetter ist es tatsächlich so heiß gekommen wie von den ZAMG-Experten prognostiziert. Bad Radkersburg führte vorerst mit 33,1 Grad um 14.30 Uhr die Tabelle an, wurde aber eine gute Stunde später von Deutschlandsberg überholt.

Allerdings gab es auch - auf die tieferen Lagen bezogen, auf den Bergen blieb es vergleichsweise angenehm - Messstationen, die unter den angekündigten mindestens 30 Grad blieben. „In Mariazell wurde es nicht heißer als 27,7 Grad, in Rottenmann und Oberwölz stiegen die Werte aber auf 29,3 und 29,8“, hat ZAMG-Fachmann Fritz Wölfelmaier die Tabellen und Statistiken im kleinen Finger.

Der bislang heißeste Tag des Jahres brachte gestern zumindest beim Roten Kreuz keine Sonderschichten, „die Steirer sind schon etwas an die Hitze gewöhnt und stellen sich darauf ein“, hieß es von den Rettungsleuten. Allerdings wurden mehr Erschöpfungsfälle im alpinen Bereich verzeichnet.

Wieder trifft es den Südosten

Wie geht’s weiter? Auf weite Teile der Obersteiermark fallen schon heute in der Früh ziemliche Regenmengen, ab der Mur-/Mürzfurche könnte es sogar heftige Gewitter geben. Für die Südoststeiermark gilt sogar eine Wetterwarnung!

Der Niederschlag resultiert aus der Tiefdruckrinne, die von den britischen Inseln kommt - die Hitze-Verschnaufpause dauert aber nicht lange an. Schon mit Sonntag - an die 27 Grad - folgt der Hochdruck. Den nächsten Regen etwa für Graz sieht Fritz Wölfelmaier dann erst Mitte nächster Woche. Genießen wir’s - der Winter kommt bestimmt. Und dann ist uns statt „vü z’haaaaaß“ wieder „soooo kalt“.

Christa Bluemel
Christa Bluemel

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Blutbad im Schloss
Frau des Mordverdächtigen: „Er ist sehr krank“
Niederösterreich
Ehrung für Einsatz
Polizistin rettet zwei Leben an nur einem Tag
Oberösterreich
Herzschmerz
Aus und vorbei: Die Promi-Trennungen des Jahres
Video Stars & Society
Kolumne „Im Gespräch“
„Vergleichen ist das Ende des Glücks“
Life
Spanische Siege
Barca-Verfolger Real und Atletico siegen knapp
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:1 gegen Werder! Dortmund ist Herbstmeister
Fußball International
Drama um Gentner
Vater von Stuttgart-Kapitän im Stadion gestorben
Fußball International
Bei Partizan-Spiel
Linienrichter mit etwa 100 Schneebällen beworfen!
Fußball International
Trotz SVM-Aufbäumens
Mattersburg-K.-o.! LASK bleibt zu Hause eine Macht
Fußball National
Steiermark Wetter
-5° / 0°
heiter
-5° / -0°
wolkig
-6° / 1°
heiter
-3° / -1°
stark bewölkt
-9° / -1°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.