So, 09. Dezember 2018

Alif feiert in Wels

10.08.2018 06:00

Islam-Verein sorgt mit Jubiläumsfeier für Wirbel

Schon das Datum werten viele als Provokation. Ausgerechnet am Nationalfeiertag am 26. Oktober lädt der Islam-Verein Alif aus Linz zu einer Zehn-Jahres-Feier ins Welser Messegelände ein. Die Teilnehmerliste versprach eine hochpolitische Veranstaltung zu werden. Deshalb künidgte die Messe Wels den Vertrag mit den Veranstaltern nun ab. 

Als Vorsitzender von Milli Görüs, der größten und umstrittensten muslimischen Organisation in Deutschland, beschäftigte Kemal Ergün schon den deutschen Verfassungsschutz. Nun hat ihn der Verein Alif (Austria Linz Islamische Föderation) am 26. Oktober nach Wels zum zehnjährigen Bestandsjubiläum eingeladen.

Mit Militär-Uniform auf Teilnehmerliste
Als Hauptredner der dreitägigen Veranstaltung steht er auf der Teilnehmerliste im Mittelpunkt. Flankiert wird er unter anderem von Personen in Militär-Uniform und dem Linzer Vereins-Obmann Resul Koca.

Messe Wels genehmigte Veranstaltung
Die Messe Wels hat die Veranstaltung bereits genehmigt und nach einer Protestwelle nun auch abgesagt. „Dei Anmeldung lief unter dem Deckmantel einer Zehn-Jahres-Feier. Wenn ich mir die Teilnehmerliste ansehe, bekräftigt sich der Verdacht, dass es sich um eine politische Veranstaltung handelt. Die will ich sicher nicht haben“, ist der Welser FP-Stadtvize Gerhard Kroiß beunruhigt. Der Verfassungsschutz wurde bereits informiert.

Auch VP-Chef schlägt Alarm
Auch VP-Stadtparteichef Peter Csar ist empört: „Wels darf kein Auffangbecken für Radikale werden. So eine Veranstaltung einer radikalen Bewegung brauchen wir nicht.“

Mario Zeko, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche Bundesliga
Mönchengladbach weiter erster Dortmund-Verfolger!
Fußball International
Hier das Video
Zittersieg! Bale rettet Real gegen Schlusslicht
Fußball International
Für 28 Millionen Euro
Özil droht „Abschiebung“ von Arsenal zu Inter!
Fußball International
Deutsche Frauen-Liga
Prohaska, Georgieva & Billa überzeugen mit Toren!
Fußball International
In Schottland-Liga
Rapids EL-Gegner Rangers neuer Tabellenzweiter
Fußball International
Krawall in Mattersburg
Fan-Wut! Austria-Anhang geht auf Spieler los
Fußball National
Fahndung lief 8 Jahre
International gesuchter Mädchenhändler verhaftet!
Oberösterreich
Rassiger Advent-Kick
Wacker Innsbruck überrascht mit 2:2 bei Hartberg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.