Mo, 10. Dezember 2018

350 Kalorien am Tag

08.09.2018 06:00

So brutal hungern die Stars für den Erfolg

Für ihre Rolle in „Die Farbe des Horizonts“ musste Shailene Woodley extrem hungern. Etwa 350 Kalorien nahm sie eine Zeit lang pro Tag zu sich und litt extrem darunter. Auch Anne Hathaway quälte sich einst für eine Filmrolle zwölf Kilogramm vom ohnedies schlanken Leib. Mila Kunis, die schon immer sehr zart war, magerte für ihren Traumpart weitere zehn Kilogramm ab.

In „Die Farbe des Horizonts“ spielt die 26-jährige Shailene Woodley eine Frau auf einer Jacht, die eine Reise über den Pazifik unternimmt. Dabei hat sie mit Stürmen, Hunger und verrückten Halluzinationen zu kämpfen. Eine Herausforderung, die Woodley auch privat so einiges abverlangte. In einem Interview verriet sie: „Ich kann nicht schlafen, wenn ich Hunger habe, deshalb musste ich immer ein Glas Wein trinken, damit ich einschlafen konnte. Die letzten beiden Wochen hatte ich eine Dose Lachs, gedünsteten Brokkoli und zwei Dotter jeden Tag. Das waren nur 350 Kalorien. Es war verdammt schlimm.“

Sie war nicht die erste Schauspielerin, die für eine Rolle bis an ihre Grenzen hungerte oder trainierte. Natalie Portman verlor für ihren Hauptrollen-Oscar für „Black Swan“ beim harten Balletttraining und mit einem strikten Ernährungsplan zehn Kilogramm. Auch ihre Filmpartnerin Mila Kunis magerte für ihre Rolle in dem Streifen bis auf Haut und Knochen ab.

Zwölf Kilogramm in sieben Wochen nahm Anne Hathaway einst für den Film „Les Miserables“ ab. Auch sie gewann einen Oscar für ihre Nebenrolle, laborierte aber lange an den Folgen der einseitigen Hafergrütze-Diät, bei der sie nur 500 Kalorien am Tag konsumierte. Sie erinnert sich: „Die ersten viereinhalb Kilo habe ich in drei Wochen abgenommen, indem ich entgiftet habe, und dann habe ich die restlichen Kilos in zwei Wochen verloren, indem ich nichts gegessen und trainiert habe, was ich nicht empfehlen kann.“

Für Aufregung sorgte auch die Diät der deutschen Schauspielerin Jessica Schwarz. Sie hatte für die Darstellung einer Krebskranken in „Heiter bis wolkig“ acht Kilogramm in kürzester Zeit abgenommen. Mit einem Trick: Sie hat nur 500 Kalorien pro Tag zu sich genommen und sich das Hormon HCG gespritzt, das Schwangere produzieren, damit das Kind genügend Nährstoffe aus dem Körper der Frau bekommt. Nimmt eine nicht schwangere Frau das Hormon, beginnt der Körper, auf Fettreserven zuzugreifen. Viele Ernährungsmediziner sind skeptisch. Weniger wegen des Hormons, sondern wegen der extrem niedrigen Kalorienzufuhr.  

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Brauchen Knipser!“
Rapid: Wieso funktionieren die Stürmer hier nicht?
Fußball National
Champions League
Liverpools Klopp beschwört „Geister von Anfield“!
Fußball International
50-Jahr-Jubiläum
Hausbau mit Ytong - immer ein Gewinn!
Bauen & Wohnen
In „Blauer Montag“
Nazi-Vergangenheit: Zweigelt soll umbenannt werden
Österreich
Ermittlung gegen Ärzte
Hätte Italo-Fußballer Astori nicht sterben müssen?
Fußball International
Steine und Holzstücke
Drei Asylwerber ließen Zug beinahe entgleisen
Oberösterreich
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich
Erschreckende Bilanz
Heuer bereits 42 Bluttaten an Frauen!
Österreich
„Besser statt größer“
Das Kitzbüheler Horn in neuem Glanz
Reisen & Urlaub

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.