Do, 13. Dezember 2018

Pumpkin Records:

06.08.2018 08:00

Plattenlabel in Wies feiert 20. Geburtstag

Er ist ein Eckpfeiler in der Auslotung der künstlerischen Randgebiete der Steiermark: Wolfgang Pollanz ist Autor, Verleger, Programmgestalter der Kulturinitiative Kürbis Wies und leitet Pumpkin Records. Das Plattenlabel feiert heuer 20. Geburtstag. Pünktlich zum Jubiläum erscheint dieser Tage das 100. Album!

Wolfgang Pollanz ist ein künstlerischer Tausendsassa: 1977 war er einer der Mitbegründer der Literaturzeitschrift „Sterz“, wo er auch selbst erste Texte veröffentlichte. Zig Romane und Erzählungen sind gefolgt, in denen man auch sein Faible für die Popmusik wiederfindet. Auch als Sänger hat Pollanz „dilettantische Versuche“, wie er es nennt, gestartet: Anfang der 80er war er Frontmann und Texter der kurzlebigen Gruppe The Isolierband.

Später dockte er bei der Theatergruppe in Wies an: „Ich habe anfangs Lesungen organisiert“, erinnert er sich. Wenige Monate später rief er mit der Edition Kürbis einen eigenen Verlag ins Leben: „Zielsetzung war stets, jungen Talenten aus der Region eine erste Chance zur Veröffentlichung zu geben: Ich hatte keinen Masterplan. Aber ich bin einer, der gerne Ideen umsetzt.“

Bands aus der Region
Diesem Konzept blieb er treu, als er in Wies 1998 das Plattenlabel Pumpkin Records gründete: „Mit dem Aufkommen der CD wurde es ja viel leichter und auch billiger ein Album aufzunehmen. Am Anfang haben wir vor allem Sampler mit Bands aus der Region gemacht“ erinnert er sich. Später kamen Sampler mit Coverversionen - etwa von Hits aus dem Jahr 1967 oder von Schubert-Liedern - dazu.

Singer/Songwriter, Alternative Rock und Experimentelles waren von Anfang an die Hauptstilrichtungen des Labels: „Die Auswahl ist ganz einfach“, schmunzelt Pollanz: „Was mir gefällt wird gemacht.“ Bands wie Bender oder Tiger Family und Sänger wie Matthias Forenbacher oder Ratrock Tot Sint Jans hat Pollanz gefördert. Auch Stars wie Georg Altziebler oder Johannes Silberschneider sind Freunde des Labels.

Sie alle sind auf dem Jubiläums-Album mit der Nummer 100 vertreten, das auf Vinyl erschienen ist: „Es ist ein Sampler mit Höhepunkten aus den vergangenen 20 Jahren. Es macht einen schon stolz, wenn man sieht, was in dieser Zeit alles gegangen ist“, sagt Pollanz.

Eigentlich wollte er sich nach dem 100. Album zurückziehen und die Leitung des Labels an jemanden Jungen übergeben: „Aber es gibt einfach niemanden in der Region. Die, die es interessieren würde, sind längst in die Stadt gegangen.“ Ein Problem das viele Kulturinitiativen in der Provinz kennen. Das Resümee von Pollanz: „Jetzt mach ich halt doch noch weiter, Nummer 101 und 102 sind schon in Planung!“ Weil ohne Pumpkin Records wäre die heimische Musiklandschaft definitiv um einen wichtigen Multiplikator ärmer!

Christoph Hartner
Christoph Hartner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Brutale Königsklasse
Rot-Orgie: Wöber-Grätsche und Müller-Kung-Fu
Fußball International
Hier das Party-Video
Rapid: 12.000 Rangers-Fans feiern Euro-Hit in Wien
Fußball International
Rot für Wöber
Tor-Show! Bayern vergeben Sieg, holen aber Platz 1
Fußball International
Auch Roma verliert
Peinlich! Real kassiert gegen Moskau Heim-Blamage
Fußball International
Salzburg-Sportboss
Freund: „Wollen das Stadion zum Brodeln bringen“
Fußball International
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Aber er will bleiben
Liebes-Krach: Verlobte schmeißt Maradona raus
Fußball International
Es geht um China
UEFA plant Champions League am Wochenende
Fußball International
Wegen Daumenverletzung
Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia
Wintersport
Steiermark Wetter
-2° / 0°
bedeckt
-3° / 0°
stark bewölkt
-2° / 1°
bedeckt
-1° / 1°
stark bewölkt
-6° / -1°
wolkig

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.