05.08.2018 07:42 |

Skispringen

Kraft bei Sommer-Grand-Prix in Einsiedeln Siebter

Doppel-Weltmeister Stefan Kraft hat am Samstag in Einsiedeln sein bisher bestes Ergebnis im diesjährigen Sommer-Grand-Prix der Skispringer geholt. Der Salzburger landete in der Schweiz auf Rang sieben. Den Sieg schnappte sich auch auf der dritten Station der Serie Olympiasieger Kamil Stoch aus Polen - diesmal ex aequo mit seinem Landsmann Piotr Zyla.

Auf den ersten fünf Plätzen klassierten sich vier Polen. Zweitbester Österreicher war Andreas Kofler als 13., Weltcup-Rekordgewinner Gregor Schlierenzauer landete auf Rang 18. Nächste Sommer-GP-Station ist nächsten Samstag Courchevel in Frankreich. Stoch führt in der Gesamtwertung deutlich vor Zyla, Kraft liegt auf Rang neun.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten