Do, 18. Oktober 2018

Trotz Gegenwinds

04.08.2018 18:33

Davis Cup soll in nur einer November-Woche steigen

Der Tennis-Weltverband hat das neue Format des Davis Cup als einwöchigen Bewerb mit der Premiere im November 2019 fix eingeplant! Die von Fußball-Star Gerard Pique gegründete Investment-Gruppe Kosmos will für einen 25-Jahres-Vertrag für das Tennis-World-Cup-Finale drei Milliarden Dollar zur Verfügung stellen. Australien und Europa stehen dem Plan wegen mangelnder Transparenz negativ gegenüber.

Der australische Verband hatte am Samstag angekündigt, bei der Sitzung ab 13. August in Orlando gegen die Neuerung zu stimmen. Die ITF verteidigte hingegen die Pläne. „Die vorgeschlagenen Reformen sichern den Davis Cup für lange Zeit ab und die Einnahmen sind wichtig für die Entwicklung des Tennissports“, erklärte die ITF in einer Stellungnahme. Australien würde ein von der ATP propagiertes Turnier, den World Team Cup mit 24 Mannschaften und 15 Millionen Dollar Preisgeld, im Vorfeld der Australian Open im Jänner bevorzugen. Der Europa-Verband verlautete, ihm sei unklar, wie Kosmos die versprochene Summe von 120 Millionen pro Jahr aufbringen will.

Serena Williams sagt Montreal-Teilnahme ab
Tennis-Superstar Serena Williams wird in der kommenden Woche nicht beim WTA-Premier-Turnier in Montreal antreten. Die 36-jährige Wimbledon-Finalistin aus den USA sagte ihre Teilnahme ab und nannte dafür „persönliche Gründe“, wie die Veranstalter am Samstag mitteilten. Williams hatte diese Woche in der Auftaktrunde von San Jose gegen die Britin Johanna Konta 1:6, 0:6 verloren. Es war die vom Ergebnis her bisher schlimmste Niederlage in der Karriere der 23-fachen Einzel-Gewinnerin von Grand-Slam-Turnieren.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.