Mo, 22. Oktober 2018

„Sports4Fun“-Aktion

25.07.2018 11:02

Sportlicher Ferien-Kalender für die Jugendlichen

Es ist das Ferien-Projekt für den sportlichen Ehrgeiz: Seit mehr als 25 Jahren organisiert die Sportunion Salzburg ihre „Sports4Fun“-Wochen, tourt mit den verschiedensten Disziplinen durchs ganze Land. Start war jetzt in Salzburg-Nonntal, Hof und Maishofen. Hunderte Jugendliche machten beim Auftakt gleich mit.

Projektleiterin Martina Braun freute sich diese Woche über täglich mehr als 300 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren, die beim Sports4Fun-Auftakt im Sportzentrum Mitte da waren. „Uns ist wichtig, dass die Kinder viele Sportarten ausprobieren können“, erzählt sie. Neben „Klassikern“ wie Beachvolleyball, Fußball oder Inline-Skating gibt es spezielle Sportarten wie Longboard oder American Football. Heuer ganz speziell: Der Verein Indes bietet historisch europäische Kampfkunst an, die wiederum auf der Fechtkunst basiert. Bouldern und Squashen stehen auch am sportlichen Ferien-Kalender.

Noch bis 3. August gibt es im Nonntal das bunte Sportprogramm, die weiteren Sports4Fun-Stationen sind Faistenau, Eugendorf und Oberndorf. Bis auf Eugendorf ist keine Anmeldung notwendig, ein Tagesticket kostet zwischen fünf und sieben Euro.

Max Grill
Max Grill

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.