Mi, 22. August 2018

„Isst du Schwein, ...“

23.07.2018 15:15

Wirt sorgt mit Spruch vor Lokal für Aufregung

„Isst du Schwein, kommst du rein. Isst du Pute, alles Gute!“, stand jüngst auf der Kreidetafel vor dem Linzer Innenstadtlokal Josef geschrieben. Passanten fotografierten den Spruch, der im Netz schon kurz darauf für erhitzte Gemüter sorgte. Der Verfasser der Aufschrift sei laut dem Lokalbetreiber, dem jetzt Rassismus vorgeworfen wird, allerdings selbst ein syrischer Kriegsflüchtling. „Ihm war nicht bewusst, welche unangenehme Situation er damit auslöst“, so der Wirt.

Das Schild, das am Samstag vor dem Lokal stand, dürfte an diesem Tag besonders vielen Linz-Besuchern aufgefallen sein, denn an diesem Wochenende fand auch das beliebte Pflasterspektakel statt. Im Netz hagelte es schon bald scharfe Kritik und Rassismus-Vorwürfe gegen den Betreiber: „Die politische Grundhaltung des Hausherrn“ schwinge mit, schreibt einer der Kritiker. „Traurig, dass so etwa erlaubt ist“, meint eine andere Nutzerin. Ein weiterer attestiert „billige Hetze gegen muslimische MitbürgerInnen“.

Muslim fand spruch „witzig“
Das Lokal hat seitdem mehr als hundert Ein-Stern-Rezensionen auf Facebook erhalten. Betreiber Günter Hager selbst geht aber auf Distanz zu dem Spruch und erklärte auf Facebook, dass dem verantwortlichen Mitarbeiter die politische Schlagseite nicht bewusst gewesen sei. Verfasser sei ein syrischer Flüchtling, der selbst Muslim sei und den Spruch „witzig“ gefunden habe, sagte Hager gegenüber dem „Standard“.

Sprüche sorgen immer wieder für Aufregung
Das Lokal ist bekannt für die wechselnden Sprüche, die nicht zum ersten Mal für Aufregung gesorgt haben. Nach einem Erdbeben in Indonesien, das 5000 Todesopfer forderte, titelte man: „Auch wenn die Erde bebt - Josef lebt“.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.