Mo, 10. Dezember 2018

In Graz gefunden

23.07.2018 13:59

Lienzer Kunst-Mond ist wieder aufgetaucht

Eine Installation des Briten Luke Jerram - eine 1:500.000-Replik des Mondes - ist vergangene Woche auf dem Weg zum Lienzer Straßentheaterfestival „Olala“ in der Post verschwunden. Der Künstler startete daraufhin eine Suchaktion, an der Menschen aus ganz Europa teilnahmen. Jetzt kam die erlösende Nachricht: Der Mond ist wieder da. Er lag in einem Depot in Graz.

Luke Jerram, der Schöpfer der Mond-Installation, besitzt insgesamt sechs dieser künstlichen Himmelskörper.  Zwei davon befinden sich derzeit in Kanada, einer in Peking, einer in Paris und einer in Galway / Irland. Der 6. Mond, der für das Olala 2018 gebucht wurde, war unauffindbar und es gäbe auch keinen Ersatz. Der ist nun nicht mehr notwendig, teilten Montag Mittag die Festival-Verantwortlichen in Lienz mit. „Vor 2 Stunden erhielten wir die erlösende Nachricht, dass der Mond sich bereits in Österreich befindet und in einem Depot in Graz zwischengelagert wurde - aus welchen Gründen auch immer!“, heißt es in einer Aussendung. 

Deshalb die gute Nachricht: Es gibt in nun doch, den Mond in Lienz, auch wenn im restlichen Österreich eine Mondfinsternis herrscht. Die Installation wird in Schloss Bruck gezeigt. Termin und Infos unter: http://www.olala.at/

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich
Erschreckende Bilanz
Heuer bereits 42 Bluttaten an Frauen!
Österreich
„Besser statt größer“
Das Kitzbüheler Horn in neuem Glanz
Reisen & Urlaub
Gefühlsausbruch
Mette-Marit: Tränen bei Nobelpreis-Verleihung
Video Stars & Society
Gipfel mit Big Boss
Trotz Erfolgsbilanz: Barisic droht Rauswurf
Fußball International
Tirol Wetter
2° / 2°
starker Schneefall
1° / 2°
starker Schneefall
1° / 1°
starker Schneefall
1° / 2°
starker Schneefall
0° / 3°
Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.