Mo, 22. Oktober 2018

Für 12 Kilo Cannabis:

14.07.2018 06:30

Drogenhändler bekam dreieinhalb Jahre Haft

Das war kein gutes Geschäft: Am Landesgericht Linz wurde am Freitag ein Drogenhändler zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Er hatte in Italien zwölf Kilo Cannabis besorgt _ konnte aber nicht einmal die Hälfte verkaufen. Dann klickten die Handschellen.

Der 26-jährige Angeklagte wollte gleich mit einer größeren Menge ins Drogengeschäft einsteigen. Dreimal wurde der Afghane mit Cannabis aus Italien beliefert. Vier Kilo konnte er noch mit Gewinn verkaufen. Doch dann war Schluss _ da war die Polizei schneller.

Mildes Urteil
Weil er ein Geständnis ablegte, kam er schließlich mit dreieinhalb Jahren Haft davon. Ein relativ mildes Urteil, da der Strafrahmen bei Suchtgifthandel bis zu zehn Jahre vorsieht. Das Urteil ist bereits rechtskräftig, außerdem wurde eine frühere Bewährungsstrafe von sieben Monaten widerrufen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.