Fahndung läuft

Kleiner Italiener auf Einbruchstour durch Osttirol

Kärnten
05.07.2018 10:51

Der 67-jährige Italiener soll im Juni in insgesamt drei Hotels in Lienz eingebrochen und dort Bargeld und Schmuck im Wert von mehr als 10.000 Euro gestohlen haben. Dem nicht genug hatte sich der Mann während seiner kriminellen Machenschaften auch noch in zwei Lienzer Gasthäuser eingemietet, seine Rechnungen jedoch nie bezahlt. Die Polizei ersucht um Hinweise.

„Der Italiener ist verdächtig im Zeitraum zwischen 11. und 26. Juni 2018 in insgesamt drei Hotels in Lienz eingebrochen und dort insgesamt einen Schaden im mittleren fünfstelligen Eurobereich verursacht zu haben“, so ein Polizist: „Der Mann erbeutete Bargeld, Schmuck und eine Kellnergeldtasche.“

Außerdem hat sich der Italiener in dieser Zeit in zwei Gasthöfen im Bezirk Lienz eingemietet und die offenen Rechnungen im mittleren dreistelligen Eurobereich nicht beglichen. Bereits im Mai konnte der Italiener anhand von Videoaufzeichnungen identifiziert werden, bislang ist der Aufenthaltsort jedoch nicht bekannt.

Hinweise an die Polizei Lienz
Beschreibung: Der Mann ist 67 Jahre alt, klein, hat eine Glatze, ausgeprägte O-Beine undhinkt. Sollte der Verdächtige auffallen, wird um Verständigung derPolizeiinspektion Lienz ersucht.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele