Mi, 15. August 2018

Schönheitskur

21.06.2018 05:50

Chrissy Teigen: Bild von Vagina-Dampfbehandlung

Chrissy Teigen lässt ihre Fans auf Instagram regelmäßig an ihrem Leben teilhaben - auch in etwas kuriosen Situationen. Das neueste Beispiel: ein Foto von ihrer Vagina-Dampfbehandlung.

Erst kürzlich sorgte Chrissy Teigen für Schlagzeilen, weil ihr Ehemann John Legend zum amerikanischen Vatertag ein Foto postete, auf dem seine schöne Gattin beim Milch abpumpen zu sehen war. Doch das ist nicht die einzige intime Situation, an der die Model-Schönheit ihre Fans teilhaben lässt. Ihr aktueller Schnappschuss gehört ohne Frage ebenfalls in die Kategorie Was-andere-lieber-hinter-verschlossenen-Türen-machen.

Denn auf dem Foto, das ihre 18 Millionen Abonnenten aktuell bewundern können, zeigt sich die 31-Jährige bei ihrer Vagina-Dampfbehandlung - mit einer Tuchmaske im Gesicht und in Handtücher gehüllt sitzt die Zweifach-Mama breitbeinig über einer Art Hocker. Zu dem Bild schreibt Teigen: „Gesichtsmaske/Heizkissen/Vagina-Dampfbehandlung. Nein, ich weiß nicht, ob irgendwas davon hilft, aber es kann nicht schaden, richtig? *Vagina löst sich auf*“

Kein Wunder, dass sich die Ehefrau von John Legend etwas Wellness gönnt. Vor wenigen Wochen ist Chrissy Teigen nämlich zum zweiten Mal Mama geworden. Und bei ihren Fans kommt das schonungslos ehrliche Foto auf jeden Fall super an. „Du bist zu lustig“, „Du bist einfach die Beste“ oder „Ich liebe es, dass du so ehrlich bist“, heißt es in den Kommentaren. Und so ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Model-Beauty ihre Fans mit dem nächsten, ganz privaten Schnappschuss erfreut!

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.