Mi, 17. Oktober 2018

Kuriose Suchaktion

16.06.2018 08:33

Paar nächtigte im Wald - und fand Auto nicht mehr

Diese Geschichte ist kurios: Auf einem Forstweg hatte das Auto eines 95-jährigen Niederländers einen Defekt, er und seine 70-jährige Lebensgefährtin verirrten sich daraufhin und mussten im Wald übernachten. Nachdem ein Forstarbeiter das Paar fand, konnte es sein Auto nicht mehr finden. Eine Suchaktion war notwendig.

Am Mittwoch wollte das Paar mit dem Pkw in der Obersteiermark von Vordernberg nach Tragöß fahren, vermutlich auf der Route über das Hiaslegg. Der 95-Jährige verlor dabei aber die Orientierung, dann hatte das Auto auch noch einen Kupplungsdefekt. Das Paar ging zu Fuß weiter, verirrte sich jedoch im Wald und übernachten dort sogar.

Donnerstagmorgen fand ein Forstarbeiter die beiden. Sie wurde im LKH Bruck medzinisch versorgt,  danach fuhr das Paar mit dem Taxi zurück nach Vordernberg.

Der Mann hatte sich die Koordinaten des Vorfallorts notiert, fand seinen Pkw aber nicht mehr. Eine Suchaktion wurde eingeleitet. Freitagvormittag wurde das Fahrzeug dann schließlich gefunden und abgeschleppt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.