Mi, 15. August 2018

Mitten auf Straße:

14.06.2018 09:57

Busfahrer werden immer rücksichtsloser

Dienstag, 12 Uhr mittags: Ein Mödlinger Reisebus verpasst die Einfahrt zum Hangar 7 und bleibt kurz danach mitten in einer gefährlichen Kurve stehen. Dort lässt der Lenker seelenruhig eine Schulklasse aussteigen. Kein Einzelfall: Buslenker werden bei ihren Stopps immer rücksichtsloser.

Gut eingespielt hat sich die Online-Buchung für Salzburgs Bus-Terminals in der Paris-Lodron-Straße und im Nonntal: Nur noch 50 Busse täglich steuern das Andräviertel an, das sind bis zu zwei Drittel weniger als im Vorjahr. Generell hat sich die Anzahl der Reisebus-Ankünfte gegenüber  2017  allerdings auch halbiert.

Um sich die 24-Euro für einen Online-slot samt Parkerlaubnis zu sparen, lassen  immer mehr rücksichtslose Bus-Lenker ihre Fahrgäste irgendwo im Stadtgebiet aussteigen und blockieren  dazu Minuten lang die Fahrspuren. Den Vogel schoss allerdings Dienstag mittags ein Mödlinger Bus ab: Er stoppte mitten in einer unübersichtlichen Kurve beim Hangar 7 und ließ eine Schulklasse aussteigen. Ohne Konsequenzen.

Wolfgang Weber
Wolfgang Weber

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.