Mo, 24. September 2018

Thalgau ist durch

04.06.2018 09:00

Aufholjagd mit dem Titel belohnt

Seit Oktober war Thalgau den Adnetern nachgelaufen, fixierte eine Woche nach der Inthronisierung den zweiten Titel in Folge. Dank des 5:2 in St. Michael konnte sogar die 100-Tore-Marke geknackt werden.

halgau ist Meister! Die Flachgauer setzten sich zum zweiten Mal in Folge die Meisterkrone auf und schafften den Durschmarsch in die Salzburger Liga. Mit einem großen Bus und vielen Fans im Gepäck reiste der Klub in den Lungau. Noch in der ersten Halbzeit knackte die gefährlichste Offensive der Liga die 100-Tore-Marke, gewann am Ende mit 5:2 gegen St. Michael und konnten endlich den Pokal in die Höhe stemmen. „Wir sind bereit für den nächsten Schritt“, strahlte Obmann Eiterer. Durchaus relevant: Auch die Reserve der Flachgauer ist bereit. Zum vierten Mal in den letzten fünf Jahren steht die „Resi“ ganz oben, wird kommende Saison als 1b-Team auflaufen. Die Meisterfeier stieg nach Schlusspfiff bei der gemeinsamen Grillparty mit St. Michael. Bis Mitternacht blieben die Thalgauer, danach ging es in der „Mondsee Alm“ bis in die frühen Morgenstunden weiter.

Vize gratuliert
Auch beim lediglich durch die schlechtere Tordifferenz Zweiten wurde gefeiert. Zum Kehraus gewann Adnet gegen Absteiger Oberndorf mit 4:1. „Thalgau hat sich den Titel verdient“, gratulierte Coach Wintersteller, der mit seiner Mannschaft in der Stockhalle auf den Mitaufstieg anstieß.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.