Mo, 25. Juni 2018

Nach Finalniederlage

27.05.2018 14:15

Klopp bewältigt Trauma um 6 Uhr früh mit Campino

Bei der Pressekonferenz unmittelbar nach der CL-Finalniederlage gegen Real hatte er noch regelrecht geknickt gewirkt. Am Sonntag um 6 Uhr früh sah das ganz anders aus. Wie die „Toten Hosen“ via Facebook-Video dokumentierten (siehe oben), feierte Liverpool-Coach Jürgen Klopp recht ausgelassen. Und zwar gemeinsam mit dem exzentrischen „Hosen“-Frontman Campino, seit jeher bekennender Liverpool-Fan.

„Wir ha‘m den Henkelpott gesehen“, trällern bzw. grölen die beiden, enthusiastisch unterstützt von Reporter Johannes B. Kerner und Co-Trainer Peter Krawietz, zunächst auf Englisch. Später posteten die „Hosen“ noch ein Video. Den - stimmlich weitgehend porösen - Chor verstärken darauf mehrere Soprane, darunter Klopps tanzende Frau Ulla. Von Englisch switchten sie inzwischen auf vertrautes Deutsch und verarbeiteten so musikalisch das Trauma: „Wir ha‘m den Henkelpott gesehen, er war so wunder-wunderschön. Er musste leider nach Madrid. Wir hol‘n ihn nächstes Jahr zurück!“

Ob „Klopp“, Campino und Co. vor dem Intonieren dieses Ständchens ausschließlich Milch und Kamillentee konsumiert haben, lässt sich nicht eindeutig verifizieren. Ebenso wenig wie die Frage, ob Klopp den PR-Granden seines Klubs Liverpool mit diesem Auftritt wirklich einen Gefallen gemacht hat ...

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.