Do, 16. August 2018

Um 6 Millionen Euro

24.05.2018 15:32

Eine neue Sport-Stätte für Salzburgs Soldaten

Nach nur 14-monatiger Bauzeit wird die neue Sporthalle in der Schwarzenbergkaserne nun in Betrieb genommen. Damit stehen den Soldaten auf einer Gesamtfläche von 2600m² eine Zweifachsporthalle, mit Kampfsport- & Gymnastikraum, Krafttrainingsraum, Kletterhalle, Sauna- und Infrarotbereich zur Verfügung. Kosten: Sechs Millionen Euro.

Am Donnerstag fand in der Salzburger Schwarzenberg-Kaserne ein militärischer Festakt zur feierlichen Einweihung der der neuen Sporthalle für die Soldaten der Garnison statt.  Der Festakt wurde durch die Anwesenheit vieler Ehrengäste aus Politik, Sport, der Sicherheitsinstitutionen und der Wirtschaft ausgezeichnet.

„Nach nur 14-monatiger Bauzeit wird mit Ende Mai 2018 die neu errichtete Sporthalle in der Schwarzenberg-Kaserne in Betrieb genommen, erläuterte der mit der Führung betraute Militärkommandant von Salzburg Oberst Franz Pritz in seiner Ansprache.

Der Neubau der Sporthalle war notwendig geworden, da die bestehende, im Jahr 1953 errichtete alte Sporthalle nicht mehr wirtschaftlich zu sanieren war und das vorhandene Raumangebot der in die Jahre gekommen alten Sporthalle nicht mehr die Infrastruktur und Ausrüstung für Durchführung einer modernen Sportausbildung der Soldaten abdecken konnte.

Mit der neuen Sporthalle stehen den Soldaten in der Schwarzenberg Kaserne auf einer Gesamtfläche von 2600 m² eine Zweifachsporthalle, ein Kampfsport- Gymnastikraum, ein Krafttrainingsraum, eine Kletterhalle und ein Saunabereich inklusive Infrarotbereich für die Durchführung der täglichen Sportausübung im Dienst als auch in Ihrer Freizeit zur Verfügung. Die nach dem neuesten Stand der Technik ausgestattete Sporthalle erfüllt somit alle Anforderungen an eine moderne Körperausbildung und bietet so die Voraussetzung für die hohe körperliche Leistungsfähigkeit der Soldaten.

Umgesetzt wurde das Bauvorhaben zum größten Teil mit Firmen aus Salzburger und Oberösterreich

Brigadier Tassilo Pawlowski vom Bundesministerium für Landesverteidigung bedankte sich bei allen Beteiligten und Verantwortlichen, welche zur Realisierung und zur erfolgreichen und schnellen Fertigstellung des Bauvorhabens beigetragen haben, und betonte, die Salzburger Schwarzenberg-Kaserne ein  wichtiger und zentraler Garnisonstandort des Bundesheeres sei und somit auch in Zukunft Investitionen in die Modernisierung und Sanierung der Infrastruktur geplant sind.

Die Gesamtinvestitionssumme lag bei 6,4 Millionen Euro.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.