Di, 16. Oktober 2018

Achter Masters-Triumph

20.05.2018 20:05

Nadal nach Sieg in Rom wieder Nummer eins

Rafael Nadal hat in Rom wieder die Führung in der Tennis-Weltrangliste vom Schweizer Roger Federer zurückerobert. Der Spanier gewann am Sonntag das Finale des ATP-1000-Turniers in der italienischen Hauptstadt nach 2:10 Stunden und einer Regenunterbrechung gegen den Deutschen Alexander Zverev mit 6:1, 1:6, 6:3.

Weil Nadal im Vorjahr in Rom im Viertelfinale gescheitert war, bringt ihm der Sieg die benötigten Punkte, um Federer wieder an der Spitze abzulösen. Im Ranking am Montag wird Nadal wieder 100 Punkte vor dem Schweizer klassiert sein. Für die Wachablöse hatte vor einer Woche der Österreicher Dominic Thiem gesorgt, der Nadal im Viertelfinale von Madrid besiegt hatte.

Nadal legte mit dem achten Erfolg in Rom, den ersten seit 2013, eine glänzende Generalprobe für die in einer Woche beginnenden French Open hin. Sollte er seinen Titel aber nicht erfolgreich verteidigen, wird es zu einem weiteren Führungswechsel in der Weltrangliste kommen.

Zverev-Siegesserie zu Ende
Am Sonntag beendete Nadal die imposante Siegesserie von Zverev, nach 13 Erfolgen in Serie und zwei Turniertriumphen fand der junge Deutsche seinen Meister. Nach einem furiosen zweiten Satz brachte ihn eine Regenpause aus dem Rhythmus. Und so entschied der 31-jährige Nadal auch das fünfte Duell der beiden Finalisten für sich. Für den Sandplatz-Spezialisten war es der 78. Einzeltitel auf der ATP-Tour.

„Er hat heute bewiesen, was für ein großartiger Champion er ist“, lobte „Sascha“ seinen Gegner und erwies sich als fairer Verlierer. „Ich war so nah dran - aber okay: Ich habe gegen Rafa verloren“, sagte Zverev.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Wechsel nach Malta?
Ex-Sprintstar Bolt erhält Profi-Angebot aus Europa
Fußball International
„Bestes Team der Welt“
Ibrahimovic überrascht gerettete Fußball-Buben
Fußball International
Es geht ja doch
Özil: „Danke, DFB-Team! Wünsche euch viel Erfolg“
Fußball International
Dänemark - Österreich
Einige Änderungen: Bühne frei für neuen ÖFB-Anzug
Fußball International
Nach Polens Abstieg
Bayern-Star Lewandowski legt sich mit Trainer an
Fußball International
Wirbel um DFB-Torwart
„Kein Spielglück“ - Neuer wehrt sich gegen Kritik
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.