Fr, 19. Oktober 2018

Trennung!

27.04.2018 10:16

Gerüchte sind wahr: Alles aus bei Bachelor Daniel

Daniel und Kristina sind schon wieder getrennt. Die Liebe des aktuellen Bachelor-Paares hielt nach der Show nicht lange an. Bereits ein paar Wochen nach dem romantischen Finale, in dem der Rosenkavalier der hübschen Brünette seine letzte Rose überreichte, ist der Liebes-Traum schon wieder geplatzt. Das verriet die 25-Jährige jetzt selbst im Interview mit RTL.

Am 7. März gab Daniel Völz seiner Kristina Yantsen die letzte Rose und gestand ihr seine Liebe, nun ist alles aus. Das verriet die 25-Jährige tränenreich in einem Interview mit RTL: „Es ist viel passiert, in letzter Zeit. Es sind zu viele Gerüchte. Ich und Daniel - wir sind nicht mehr zusammen.“

Was läuft mit „Love Island“-Kandidatin?
Angeblich soll der 33-Jährige schon vor einigen Wochen mit der ehemaligen „Love Island“-Kandidatin Cethrin Schulze angebandelt haben. Die sagte zwar vor Kurzem noch, sie würde den gutaussehenden Immobilienmakler nicht kennen, aber Kristina ist davon nicht überzeugt. Zu RTL sagte sie: „Was zum Beispiel Daniel und die Chethrin angeht. Es ist schon ein bisschen zu merkwürdig. Und ich habe das nicht nötig, mitzumachen. Natürlich hat er gesagt, er kennt sie persönlich.“ Klingt so, als ziehe diese Trennung noch ein einige Überraschungen nach sich.

Daniel selbst dementiert die Trennungsnews derzeit noch und spricht von einem Streit - das Management bestätigte die Trennung hingegen schon.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.