23.10.2009 09:34 |

Alles Walzer

Die Ballsaison ist eröffnet ++ Liste mit 'Pflichtterminen'

Die ersten Maturabälle der Saison sind bereits Geschichte, steirische Balltiger haben aber noch viele Gelegenheiten, um das Tanzbein zu schwingen. Die "Steirerkrone" hat einige Pflichttermine gesammelt.

Hektik, Nervosität und Vorfreude macht sich breit unter vielen steirischen Schülern: Der Maturaball steht vor der Tür. Der Terminkalender ist voll mit Tanzproben, Frisörbesuchen und Einkaufstouren. Es soll ja alles perfekt sein, wenn die Scheinwerfer angehen, die mühsam einstudierte Polonaise beginnt und die Eltern stolz applaudieren. Von nun an können jedes Wochenende Bälle besucht werden. Steh- und Drehvermögen am Tanzparkett sind gefragt. Alles Walzer!

Maturaballtermine
In jedem steirischen Bezirk fiebern Schüler ihrem Maturaball entgegen. Die "Steirerkrone" bietet einen Überblick über einige Höhepunkte der heurigen Ballsaison:

  • 25. Oktober: HAK Leibnitz, Hugo-Wolf-Saal
  • 7. November: Gymnasium Feldbach, Bundesschulzentrum; Tourismusschule Bad Gleichenberg, Schulgebäude
  • 14. November: HAK Leibnitz, Hugo-Wolf-Saal; HAK Liezen, Ennstalhalle; HLW Weiz, Schulzentrum; HTL Leoben, Kammersäle
  • 21. November: BORG Hartberg, Hartberghalle; HAK Fürstenfeld, Stadthalle; HAK Leibnitz, Mureck
  • 28. November: Gymnasium Knittelfeld, Kulturhaus; HBLA Murau, Stadthalle; HAK Voitsberg, Stadtsäle
  • 12. Dezember: HBLA Leoben, Kammersäle; Gymnasium Bruck, Kulturhaus
  • 5. Jänner: BORG Hartberg, Hartberghalle; HAK Weiz, Schulzentrum
  • 9. Jänner: BORG Bad Radkersburg, Schulgebäude
  • 16. Jänner: HLW Deutschlandsberg, Schulzentrum; HAK Mürzzuschlag, Stadtsaal; HAK Voitsberg, Stadtsäle; HTL Weiz, Schulzentrum; HAK Grazbachgasse, Congress Graz
  • 30. Jänner: Gymnasium Judenburg, Veranstaltungszentrum
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.