19.02.2018 14:25 |

Zugang gesperrt

Vonn sauer! Familie darf nicht zum Training

Lindsey Vonn ist sauer. Ihre Familie ist extra den weiten Weg nach Pyeongchang zu den Olympischen Spielen geflogen, um ihre Tochter anzufeuern. Doch ihre Eltern dürfen beim Abfahrtstraining nicht zusehen. Der Zugang zur Rennstrecke wurde anscheinend von den Veranstaltern für alle Zuschauer gesperrt.

Die US-Amerikanerin machte ihrem Ärger via Twitter Luft. "Meine Familie flog 6.000 Meilen um mich beim Skifahren zu sehen und jetzt dürfen sie meine Trainings-Abfahrtsläufe nicht sehen. Der Zugang wurde für alle Familien und Zuseher gesperrt", schrieb Vonn. 

Die FIS versuchte das Problem zu lösen, leider ohne Erfolg.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten