Mo, 16. Juli 2018

Herzdame fieberte mit

18.02.2018 07:43

Da ist das Gold-Bussi! Laura gratuliert Marcel

Ein verliebter Blick, eine herzhafte Umarmung und dann das Gold-Bussi! Freundin Laura gratulierte ihrem Super-Marcel Hirscher gleich im Zielraum zum zweiten Gold in Pyeongchang. Beim Riesentorlauf hatte sie wieder live im Zielraum mitgefiebert. Übrigens ebenso wie Sportminister Heinz-Christian Strache, der gemeinsam mit Ehefrau Philippa die Daumen drückte.

Bei Weltcup-Rennen hatte sich Hirscher-Freudin Laura zuletzt etwas rar gemacht. Marcel aber betonte erst knapp vor dem Abflug nach Südkorea, wie wichtig seine Herzdame gerade in stressigen Zeiten sei. "Sie gibt mir gerade während des olympischen Ausnahmezustands enormen Halt."

So auch am Sonntag während des Riesentorlaufs. Mit stylisher grauer Kapuze und üppigen Sonnenbrillen drückte Hirscher fest die Daumen - wieder einmal mit Erfolg. Hirscher meinte nach dem Rennen übrigens, ihm gehe "schön langsam der Saft aus". Freundin Laura wird ihm schon Kraft geben. Damit sie beim Slalom wieder gemeinsam über Gold jubeln können. Es wäre das dritte bei Olympia 2018.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.