Di, 19. Juni 2018

Olympia 2018

16.02.2018 04:30

Yun sichert sich Skeleton-Gold! Guggenberger 18.

Der Südkoreaner Yun Sungbin hat am Freitag bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang für einen umjubelten Heimsieg gesorgt. Der 23-jährige Weltcupgesamtsieger triumphierte nach vier Läufen 1,63 Sekunden vor dem unter neutraler Flagge gestarteten Russen Nikita Tregubow und krönte sich zum ersten asiatischen Olympiasieger im Eiskanal. Bronze sicherte sich der Brite Dom Parsons (+ 1,65 Sek.).

Matthias Guggenberger kam bei seinen dritten Winterspielen mit 5,18 Sekunden Rückstand nicht über Rang 18 hinaus. 2010 war der Tiroler Achter gewesen, vor vier Jahren hatte er Rang 14 belegt.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.