Fr, 21. September 2018

Konzert in St. Johann

14.02.2018 16:24

Ein Heimspiel für DJ Ötzi

Halbzeit auf der Gipfeltour von DJ Ötzi und dazu ein Heimspiel. Gerry Friedle ist Donnerstagnachmittag zu Gast bei der Oberforsthofalm in St. Johann. Gefeiert wird dort ab 16 Uhr, bei freiem Eintritt.

Die alpine Konzertreihe findet heuer zum zweiten Mal statt und wie 2017 gehört ein Stopp in St. Johann einfach dazu. Schließlich ist DJ Ötzi bei seiner Tour auf der Reise an jene Orte, an denen seine Karriere eigentlich begann: „Meine Fans werden auf den Bergen ein authentisches Konzertereignis erleben, das direkt aus meinem Herzen kommt“, so der Sänger.

Im Vorjahr lockte die Tour rund 2000 Fans in den Pongau, heuer könnte diese Zahl getoppt werden, schaut man auf den Andrang bei den bisherigen Gipfeltour-Auftritten: „Die Marke Gipfeltour ist heuer bereits bekannter, es ist deutlich spürbar dass sich die Besucherzahlen gesteigert haben“, freut sich das Management über das positives Echo. Genaue Besucherzahlen gibt es nicht, denn der Eintritt ist frei, jeder ist herzlich willkommen.

Das Programm beginnt heute  um 16 Uhr. Den Anfang macht DJ Happy. Gegen 17 Uhr übernimmt DJ Ötzi das Kommando auf der Bühne.

Wer noch nicht genug von den Hits des Tirolers hat, der kann Gerry noch drei weitere Mal sehen. DJ Ötzi und  sein Team zieht es jetzt noch zum Hauser Kaibling in Schladming (24. März, 14 Uhr), zum Silvretta im Montafon (25. März, 14 Uhr) und zum Giggijoch in Sölden (27. März, 15 Uhr).

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.