Mi, 15. August 2018

Magna-Gründer

03.02.2018 09:39

Stronach bricht Zelte in Österreich ab

Der steirische Magna-Gründer Frank Stronach will sich komplett aus seinem Geburtsland zurückziehen und verkauft seine Liegenschaften. Der Austrokanadier konzentriert sich jetzt auf die Produktion von Biofleisch in Florida.

Unser Bundesland hat ihm viel zu verdanken – Stichwort Magna – , und dafür wurde er auch ausreichend gewürdigt: Ehrenring des Landes Steiermark, außerdem das Große Goldene Ehrenzeichen und natürlich die Ehrenbürgerschaft von Weiz. Vor allem bei den steirischen Magna-Bediensteten ist der gelernte Werkzeugmacher so etwas wie ein „Nationalheiliger“.

Jetzt aber bricht der Milliardär, der heuer 86 Jahre alt wird, seine Zelte laut "Trend" in der alten Heimat ab: Fix ist bereits der Verkauf seiner steirischen Ölmühle rund um „Frank’s Naturprodukte GmbH“. Veräußern will Stronach, der vor wenigen Jahren mit seinem „Team Stronach“ auch in der Politik mitmischen wollte, auch den Wohnpark Aqualino in Oberwaltersdorf und den Pferdesportpark Magna Racino in Ebreichsdorf. Geschätzte 100 Millionen Euro sollen diese Deals bringen.

Gerald Schwaiger
Gerald Schwaiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.