Di, 17. Juli 2018

Nacht-Spektakel

31.01.2018 07:57

Österreich unschlagbar beim „Hoppala des Abends“!

Beim Flutlicht-Spektakel in Schweden gab’s eine Überraschungssiegerin. Die kam aber nicht aus Österreich. Norwegens Nina Haver-Löseth gewann, während Katharina Truppe (unfreiwillig) die Einlage des Rennens lieferte. 

Bei der Junioren-WM räumte Rot-Weiß-Rot hingegen groß ab  Gold und Silber! Das „Hoppala des Abends“ lieferte gestern ganz eindeutig Kathi Truppe (unten im Bild)! Sie purzelte über das noch geschlossene Starttor – Aus in Runde eins. „Leider hab ich die Peinlichkeitsstufe völlig neu definiert, das ist nur schwer zu toppen“, nahm’s die 22-jährige Kärntnerin mit Humor.

Schild und Gallhuber im Viertelfinale
Bernie Schild und Kathi Gallhuber schafften es immerhin ins Viertelfinale. Haver-Löseth feierte Weltcup-Sieg Nummer zwei. Die Technikerinnen beendeten damit ihr Vor-Olympia-Programm. Auf die Speed-Damen warten noch Sprint-Abfahrt (Samstag) und Abfahrt (Sonntag) in Garmisch.

Super-Junioren
Österreichischer Jubel hingegen bei der Junioren-WM in Davos. Und das gleich zum Auftakt. Julia Scheib (unten im Bild) gewann den Riesentorlauf vor Landsfrau Katharina Liensberger.

Alex Hofstetter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.