24.01.2018 11:53 |

Kronplatz-RTL

ÖSV-Damen: Ein böser Tiefschlag kurz vor Olympia

Wer wird für Österreich beim Riesentorlauf in Pyeongchang, dem ersten Damen-Bewerb der Olympischen Spiele in Südkorea, an den Start gehen? Positive Aufschlüsse brachte das Rennen am Dienstag in dieser Disziplin am Kronplatz nicht. Für die rot-weiß-roten Mädels setzte es beim dritten Saisonsieg von Viktoria Rebensburg eine Abfuhr – Stephanie Brunner war als Beste nur auf Platz zwölf. 

Österreichs Technik-Trainer Tom Trinker hatte seinen Damen am Vorabend des Rennens in Kronplatz eingeschärft: "Lasst einmal die ersten Durchgänge aus, die euch ärgern. Haut's euch gleich gscheit runter."

Die Botschaft wurde gehört, angekommen ist sie freilich nicht. Genau drei Wochen vor dem Olympia-Riesentorlauf in Pyeongchang mussten die rot-weiß-roten Mädels den Tiefschlag des zweitschlechtesten Saison-Resultats in dieser Disziplin einstecken. Auch Stephanie Brunner, in diesem Winter zweimal Vierte und zweimal Fünfte, marschierte als Zwölfte verärgert aus dem Zielraum: "Ich konnte zuletzt nicht viel trainieren. Aber jetzt heißt’s arbeiten."

Druck für Brem wächst
Nach dem ersten Durchgang hatte es noch eine Spur besser ausgesehen, vor allem Eva-Maria Brem war beim Comeback-Comeback mit Rang 12 trotz Fehler zufrieden, im Finale rutschte sie auf Platz 20 zurück: "Aber es war viel Positives dabei."

Doch die Tirolerin rutschte dadurch aus den Top-15, verliert in Lenzerheide ihren Verletzten-Status – der Druck wird immer größer.

Und wer fährt den Riesentorlauf bei Olympia? Damen-Chef Jürgen Kriechbaum: "Ich habe am Kronplatz gelernt, dass man für die Aufstellung den Riesentorlauf nicht heranziehen muss."

Georg Fraisl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol