Mo, 16. Juli 2018

Zirmsee

19.01.2018 14:56

Damit es nicht finster wird

Egal, bei welchem Wetter – Kelag-Bergführer Wolfgang Warmuth ist für die Kunden des Stromerzeugers unterwegs.

Stürmischer Wind sowie Schneefall und Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt: Trotzdem schnallt sich der Flattacher Wolfgang Warmuth seine Skier an, denn er muss hinaus. Der Bergführer ist hauptberuflich bei der Kelag beschäftigt und hat die verantwortungsvolle Aufgabe, regelmäßig die hochalpinen Wasserspeicher zu kontrollieren. Unser Tourenziel ist demnach der 2529 Meter hohe Zirmsee unterhalb des markanten Hörndl in der Goldberggruppe.

Von Heiligenblut (Fleißkehre) geht’s mit Tourenskiern hinein in das tief winterliche Kleine Fleißtal, vorbei am Alten Pocher hinauf in Richtung Fleißkees. Den Weg hinauf kennt der 33-Jährige in- und auswendig. Als Abwechslung zu seinem Job ist der Bergprofi auch in den Westalpen unterwegs, wo er seine Gäste über den Hörnligrat auf den Gipfel führt. Natürlich führt der Mölltaler auch auf den Großglockner, jedoch am liebsten über die Kärntner Seite. Mehr über die Arbeit des Kelag-Bergführers gibt es demnächst in der „Berg Krone“.  0676 / 87805295

Hannes Wallner
Hannes Wallner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).