Do, 19. Juli 2018

Erneut Glücksbringer?

17.01.2018 10:23

Ski-Star Svindal hat Zeit für sein Top-Model

Bis zu 30 Zentimeter Neuschnee fallen am Mittwoch in Kitzbühel. Trainingsfrei. Zeit, um nach dem brutalen ersten Streif-Kennenlernen die Wunden zu lecken. „Gott sei Dank kein Training, denn jeden Tag möchte ich da nicht runterfahren“, gesteht Abfahrts-Weltcup-Leader Aksel Lund Svindal. (Oben im Video sehen Sie die schwersten Streif-Stürze der letzten Jahre!)

Der Zeit für seine Freundin hat. Das norwegische Top-Model Gitte Lill Paulsen begleitet Aksel nämlich erstmals nach Kitz. Eigentlich schlechte Nachrichten für die Konkurrenz. Denn Gitte drückte erst einmal live vor Ort die Daumen, und da gewann Svindal in Gröden überlegen.

Die Österreicher rund um Hannes Reichelt und Matthias Mayer nützen den heutigen „freien“ Tag für Super-G-Training in Hinterreit. Denn das ist in den stressigen letzten Wochen zu kurz gekommen. Und schließlich wird ja das Hahnenkamm-Wochenende am Freitag mit dem Super-G eröffnet. Bei dem „Mothl“ Mayer Titelverteidiger ist!

Alex Hofstetter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.