Do, 16. August 2018

Begeisterte Kunden

16.01.2018 07:48

Streuner wurde zum Tankstellen-Mitarbeiter

Wie stellen Sie sich den durchschnittlichen Tankstellen-Mitarbeiter vor? Der brasilianische Ex-Streuner "Negão" entspricht wohl keinem Klischee. Dabei bezaubert er die Kunden wie kein anderer.

"Negãos" Leben war nicht gerade einfach. In Brasilien fristete er ein Dasein als herrenloser Streuner, der sich selbst versorgen und beschützen musste. Bis eine Frau namens Sabrina Plannerer mit ihrem Lebensgefährten eine Tankstelle in der Umgebung von Mogi das Cruzes kaufte. Der einsame Vierbeiner fiel ihr schnell auf - sein Vorbesitzer hatte ihn dort ausgesetzt. Tapfer wartete "Negãos" auf die Rückkehr seines herzlosen Herrchens.

"Er begrüßt alle Kunden!"
"Wir haben einfach beschlossen, uns um ihn zu kümmern", erinnert sich Plannerer. "Wir ließen ihn tierärztlich versorgen, fütterten ihn und kauften ihm eine Leine, um ihn spazieren zu führen." Und als die Tankstelle dann eröffnete, wurde "Negão" kurzerhand zum Angestellten ernannt. "Er begrüßt alle unsere Kunden, und sie lieben ihn!"

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.