Sa, 23. Juni 2018

Ab zu Chelsea

03.01.2018 14:44

ÖFB-Talent Ballo ist reif für die Insel

Ein ÖFB-Talent ist reif für die Insel. Der in Linz aufgewachsene Thierno Ballo, seit Dienstag 16 Jahre alt, hat beim FC Chelsea einen Vierjahresvertrag unterschrieben. Er hatte bereits als 14-Jähriger im U17-Team des ÖFB debütiert.

Derzeit hält sich Ballo, dessen Mutter aus Guinea und dessen Vater von der Elfenbeinküste stammt, mit dem Junioren-Nationalteam in Spanien auf, am nächsten Mittwoch steigt ein Testspiel gegen Deutschland.

Der 16-Jährige war 2013 vom LASK zum deutschen Klub Bayer Leverkusen gewechselt, seit Sommer 2016 spielte Ballo im U17-Team von Viktoria Köln. Nun also Chelsea. Neben den Londonern sollen auch andere Großklubs wie Real Madrid, Manchester United und Bayern München an ihm dran gewesen sein.

Bei der U18 von Chelsea hat das Nachwuchstalent bereits mittrainiert und Testspiele bestritten - und sich dabei gut verkauft.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.