So, 24. Juni 2018

Stinkreich

31.10.2003 11:58

Paul McCartney - Keiner ist reicher

Mit 40 Millionen Pfund Einkommen ist Paul McCartney der beste Verdiener im britischen Musik-Biz. Allein durch seine "Back in the World"-Tour nahm der frischgebackene Vater einer Tochter 4 Millionen Pfund ein.
Damit dürfte für das weitere Lebendes neugeborenen McCartney-Sprosses wohl ausreichend vorgesorgtsein...
 
Auf Platz 2 der Superreichen-Liste liegt Simon Cowell,der durch den Verkauf seines Labels "S Records" an BMG sein Einkommenvon 3 Millionen Pfund auf 33,5 Millionen Pfund erhöhen konnte."S Records" ist das Label, an das die Teilnehmer des britischenStarmania-Vorbilds "Pop Idols" gebunden sind - eine sichere Geldquelle.
 
Auf Platz findet sich schließlich der "Entertainerdes neuen Millenniums": Robbie Williams - er hat im letzten Jahrauch noch das erkleckliche Sümmchen von 26 Millionen Pfundverdient...
 
Auf den weiteren Plätzen finden sich u. a.Mick Jagger und Keith Richards, die sich die Einnahmen der RollingStones brüderlich mit jeweils 12 Millionen Pfund teilen,die anderen beiden Stones-Mitglieder Ronnie Wood und Charlie Wattsmüssen sich mit "nur" 6 Millionen Pfund pro Kopf durchs Lebeng'fretten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.