Mi, 19. September 2018

Motorrad-WM

05.10.2008 11:46

Di Meglio holt mit Sieg in Australien 125-ccm-WM

Mike di Meglio ist durch den Sieg beim Motorrad-Grand-Prix von Australien Weltmeister in der 125-ccm-Klasse und hat damit den Deutschen Stefan Bradl die Minimalchance auf den Titel verbaut. Der Franzose feierte am Sonntag in Phillip Island seinen vierten Saisonsieg und verwies Bradl um 10,255 Sekunden auf den zweiten Platz. Dritter im 15. von 17 WM-Rennen wurde Gabor Talmacsi aus Ungarn. Der Oberösterreicher Michael Ranseder war nach einem Trainingssturz mit seiner Aprilia im Rennen nicht mit dabei. Die Siege in der 250-ccm-Klasse und in der MotoGP holten sich Marco Simoncelli und Casey Stoner.

"Als ich gemerkt habe, dass ich Weltmeister bin, war ich hin und weg. Es ist wirklich ein großartiges Gefühl", erklärte Di Meglio, der bei der Zieldurchfahrt noch nicht wusste, ob es zum Titel reichen würde. Erst als der Italiener Simone Corsi nur als Neunter die Zielflagge gesehen hatte, stand sein Triumph fest. "Dieser Erfolg ist der Lohn für die harte Arbeit des gesamten Teams", betonte der neue Champ.

Simoncelli beinahe 250-ccm-Weltmeister
Jubeln durfte neben Di Meglio auch Marco Simoncelli. Der Italiener setzte sich in der Viertelliter-Kategorie auf seiner Gilera in einem packenden Finish gegen Alvaro Bautista um 0,223 Sekunden durch und besitzt in der WM-Wertung nun bereits 37 Punkte Vorsprung auf den spanischen Aprilia-Fahrer. Der finnische KTM-Fahrer Mika Kallio landete auf Platz drei und liegt damit als WM-Dritter schon 49 Zähler hinter Simoncelli.

Stoner feiert Heimsieg
In der "Königsklasse" MotoGP gab es einen Heimsieg durch Ducati-Pilot Casey Stoner. Der entthronte Titelverteidiger feierte in überlegener Manier seinen fünften Saisonerfolg vor dem bereits als Weltmeister feststehenden Italiener Valentino Rossi, der nur vom 12. Startplatz aus ins Rennen gegangen war. Stoner, der auch im Vorjahr in seiner Heimat triumphiert hatte, beendete damit die Siegesserie des Yamaha-Superstars, der zuletzt fünf Grand Prix en suite gewonnen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Gegen Paris
3:2 - Klopps Liverpool siegt in letzter Minute
Fußball International
Zahlreiche Stichwunden
Spanische Top-Golferin Barquin (22) ermordet!
Sport-Mix
Zweite deutsche Liga
Salzburg-Leihgabe Hwang schießt HSV zum Sieg
Fußball International
Bayern-Start in die CL
Rummenigge warnt vor Benfica ++ Sanches im Fokus
Fußball International
Perfekter CL-Start
Krasse Messi-Gala bei 4:0-Triumph des FC Barcelona
Fußball International
Nach Ekel-Attacke
Vier Spiele Sperre für Juve-Spucker Douglas Costa
Fußball International
Fünf Millionen extra
Superstar Ronaldo hat irre Tor-Klausel im Vertrag
Fußball International
Wirbel in Deutschland
Schiri missbraucht Fan-Handy für „Videobeweis“!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.